Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Weisheitsbuch Tao-Te-King (Daodejing)
Das heilige Buch vom ewigen Geist
Laotse, (Laozi); Denffer, Enno von

Paperback
104 Seiten
ISBN 978-3-7528-1307-4
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Weisheitsbuch Tao-Te-King (Daodejing)

Das Jahrtausendwerk des Laotse als Geschenkausgabe auf Kunstdruckpapier mit Farbbildern und Artwork der Künstlerin Barbara Wolf und Softcover in Leinenstruktur.

"Der Name, der genannt werden kann, ist nicht der ewige Name." Unter fast schon fahrlässiger Missachtung dieser gleich zu Beginn getroffenen zentralen Aussage des Tao-Te-King leiden viele Über­setzungen und Interpretationen des Werkes auch in deutscher Sprache, womit sein wahrhaft tiefgründiger Gehalt schon verkannt bleiben muss. Für die vorliegende Ausgabe wurde ein alternativer Weg beschritten, der zudem der Tatsache Rechnung trägt, dass keineswegs nur da, wo das Zeichen für "Tao" (=Dao) steht, ein und dasselbe gemeint ist.* Auch konnten insgesamt Ausdrücke gewählt werden, die nur wenig dazu verführen, sie als Namen anzusehen. Ansonsten wurde für diese Ausgabe besonders auf gute und flüs­sige Lesbarkeit bei gleichzeitig zutreffendem Inhalt, ansprechender Formulierung und Verständlichkeit geachtet.

In "der klassischen daoistischen Literatur erscheint das Dao als unergründlicher, weiter und ewiger reiner Geist, die Mutter des Kosmos." Wikipedia

Enno von Denffer

Enno von Denffer ist ein deutscher Journalist und Medienexperte. Er hat in Frankfurt am Main und Giessen studiert. In Frankfurt studierte er bei Theodor W. Adorno sowie Jürgen Habermas und war Mitarbeiter am Institut von Thomas Luckmann. In Giessen war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter der Justus-Liebig-Universität sowie verantwortlicher Redakteur eines Periodikums. 1985 ging er als Zentralredakteur zu dpa/VWD in Eschborn und kehrte in den 90er Jahren nach Giessen zurück, wo er u. a. mit Fredrik Vahle und Dieter Schormann arbeitete und medienbezogene Grossveranstaltungen organisierte. 2014 gründete er die "Ewige Edition", um in erster Linie vergessene Bücher "jetzt für die Ewigkeit" als On-Demand- und eBook-Titel herauszugeben.

(Laozi) Laotse

Laotse ist ein Ehrentitel, der sinngemäss "der alte Meister" heisst. Wer das Werk Tao-Te-King mit etwas Kennerschaft liest, kann kaum übersehen, dass der Autor in einem Masse erhellt gewesen sein muss, das in der Menschheitsgeschichte bisher nur wenigen gegeben war. Neueren Forschungsergebnissen zufolge müsste Laotse etwa im 4. Jh. v. Chr. gelebt haben. Die Zeiten waren von starken Unruhen und Kriegen geprägt, und die Menschen machten sich Gedanken darüber, wie Frieden und Stabilität wieder hergestellt werden könnten. Der Legende nach war Laotse ein für seine Weisheit weithin bekannter Schriftkundiger und Archivar am Königshof der Zhou, der schliesslich im Rückzug über die westlichen Berge Einsamkeit und Frieden gesucht haben soll. Es heisst, der Wächter eines Bergpasses habe ihn gebeten, der Welt seine Weisheit nicht vor­zuenthalten, worauf Laotse das Tao-Te-King niederschrieb und ihm überreichte.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung