Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das mysteriöse Bienensterben
Ein Kriminalroman von Leon Specht
Specht, Leon

Paperback
400 Seiten
ISBN 978-3-7357-7759-1
CHF 16,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das mysteriöse Bienensterben

Die junge Frankfurter Kommissarin Leonie Theophila Möller - kurz LTM - macht es ihren Mitmenschen nicht immer leicht. Sie ist aufgeweckt und klug, aber auch ganz schön frech und neugierig. In ihrem ersten Fall, der sie gemeinsam mit ihrem Chef Thomas Seibold in den Jossgrund führt, ist unter mysteriösen Umständen ein Bienenforscher ums Leben gekommen. Während der väterliche Seibold Lebenssinn und seine Mitte sucht, scheint LTM nichts aus der Bahn werfen zu können. Nicht einmal grantige Kellnerinnen, abweisende Einheimische und seltsame Vorgänge, die der Aufklärung im Wege stehen. Spätestens als eine zweite Leiche auftaucht, wird beiden Ermittlern klar, dass die Wahrheit eine sehr vage Sache sein kann. Erst recht, wenn Tote auf einmal gesprächig werden...

Leon Specht

Leon Specht ist das Pseudonym des Unternehmensberaters, Dr. Hans-Jürgen Breuer, unter dem er Kriminal-Romane schreibt. Er ist verheiratet, hat vier Kinder, lebt mit seiner Familie im Raum Frankfurt am Main und ist als Coach für Führungskräfte tätig. Ferner hat er unter seinem Namen einige Sachbücher über psychologische Themenstellungen in der Unternehmenswelt veröffentlicht.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung