Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Gedichte und Kurzgeschichten
Bornhauser, Siegfried

Paperback
346 Seiten
ISBN 978-3-8482-0840-1
CHF 28,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Gedichte und Kurzgeschichten

Siegfried Bornhauser, geboren 1937, studierte Pädagogik in Freiburg
im Breisgau. Nach seinem Studium hat er an verschiedenen Schulen
in Südbaden unterrichtet, bis er im Jahre 1973 als Auslandslehrer an
die Deutsche Schule Santiago de Chile wechselte. Er bekam hautnah
den Militärputsch und einige Jahre der Militärdiktatur von General
Pinochet mit. Er ist Zeuge von Aufstieg und Fall des Militärregimes.
Auf seinen zahlreichen Reisen durch Südamerika lernte er fremde
Kulturen, andere Völker, alternative Lebensweisen; vor allem die
Schönheit der Andenländer kennen.
Er versteht es, mit seinen Gedichten und Kurzgeschichten dem Leser
die Faszination des südamerikanischen Kontinents nahe zu bringen.
Frühere Veröffentlichungen:
>Parallelen< Autobiographische Erfahrungen mit Diktaturen 2010
>Leichtigkeit und Schwere des Dasein< Roman 2010

Siegfried Bornhauser

Siegfried Bornhauser, geb. 1937, studierte Pädagogik in Freiburg im Breisgau. Nach seinem Studium hat er an verschiedenen Schulen in Südbaden unterrichtet, bis er im Jahre 1973 als Auslandslehrer an die Deutsche Schule Santiago de Chile wechselte.
Bei einem zweiten Auslandsaufenthalt in Temuco, in der 9. Region Chiles, kam er auf seinen Reisen mit den Aborigenes Südamerikas, den Indios in den Wüstendörfern der Anden, auf dem Altiplano in Bolivien, in Peru und Ecuador in Berührung. Es kam zu wiederholten Begegnungen mit den Mapuche und den Araukanern, die ihn mit ihrer Kultur, ihren Werten, der Lebensweise, ihren Riten u.a. auch ihrem Todeskult vertraut machten.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung