Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Bewusstsein, Zeit und Symmetrien
Eine Reise durch die Gebiete des menschlichen Wissens zu den Ursprüngen von Intelligenz und Bewusstsein
Genreith, Siegfried

Paperback
148 Seiten
ISBN 978-3-7460-6726-1
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Bewusstsein, Zeit und Symmetrien

Bewusstsein, Zeit und Symmetrien sind Faktoren, die intelligentes Handeln prägen. All diese Phänomene zählen zu den grössten ungelösten Fragen von Philosophie und Naturwissenschaft überhaupt. Keine der heutigen Wissenschaften wird alleine für sich in der Lage sein, ein umfassendes Modell zur Erklärung zu entwickeln. Ich nehme Sie mit auf eine interdisziplinäre Reise, erkläre Fakten, den heutigen Stand der Erkenntnis zu intelligentem Handeln und Bewusstsein, weise auf offene Fragen hin, und führe Sie an ein Modell für bewusstes Handeln heran, das eine verblüffende Lösung bietet für ein fundamentales Rätsel der Physik.

3. überarbeitete Auflage 2018

Siegfried Genreith

Siegfried Genreith, 62, ist Mathematiker, verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Nideggen/Eifel/NRW. Nach Abschluss seines Studiums an der Universität Köln arbeitete er mehr als drei Jahrzehnte bei einem weltweit führenden IT-Unternehmen als IT-Architekt und Chefdesigner in der Betreuung internationaler Grosskunden aus der Banken- und Versicherungsbranche. Neben seinen Hauptaufgaben schrieb er dabei seit den frühen 90er Jahren immer wieder einmal Artikel für Fachzeitschriften. Einer seiner Schwerpunkte war das Thema "Künstliche Intelligenz", zu deren Grundlagen er eigene Gedanken und Ideen seit 2010 in mehreren Büchern veröffentlicht hat. Dazu zählen die Sachbücher "Bewusstsein, Zeit und Symmetrien", "The Source of the Universe", sowie unter seinem Pseudonym "Friedegis Heintger" die fiktiven Erzählungen "Funkenflug" und "Einsichten eines Schwarms".

Sein neues Buch "Ignoriert, ausgelacht und abgezogen" fällt aus diesem Rahmen heraus. Er beschreibt darin in lockerem Erzählstil seine Erfahrungen mit einer landesweiten Initiative, die er im Frühjahr des Jahres 2010 ins Leben gerufen hatte, die schnell weite Kreise zog, ausserordentlich erfolgreich wurde und letztlich ein bestehendes Landesgesetz in NRW zu Fall brachte.

Weitere Titel des Autors

myBoD-Anmeldung