Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Palmer :Exit 259
Ein Joshua-Palmer-Thriller
Lake, Stephan

Paperback
364 Seiten
ISBN 978-3-7528-4024-7
CHF 16,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Palmer :Exit 259

Sie erreichten Exit 259, und der Cop winkte und fuhr ab.
Hinein in die Ortiz Mountains, die so dunkel waren, wie er sich sein Leben nach dem Tod vorstellte.

Joshua Palmer hat in seinem Leben schon viel einstecken müssen, aber der Tod einer jungen Frau macht ihm besonders zu schaffen. So passt es ganz gut, dass Interpol ausnahmsweise keinen dringenden Fall für ihn hat. Er nutzt die Zeit und kümmert sich um sein Land in den Ortiz Mountains, New Mexico, und um einen zugelaufenen Wolfshund, der so ist wie er selbst: scheu, misstrauisch und verletzt.
Mehr will Palmer nicht. Und ganz bestimmt will er nicht in die Angelegenheiten anderer hineingezogen werden. Doch dann verschwindet im nahegelegenen Indianerreservat ein Cop des Albuquerque Police Department und mit ihm eine Tasche.
Darin: eine viertel Million Dollar ...

Mit Bonus-Kurzgeschichte Palmer :Russisch Roulette
Palmer befindet sich in der spanischen Hauptstadt Madrid und hat sich von einer netten Kellnerin dazu verleiten lassen, statt eines Café Solo eine Chocolate zu trinken. Er geniesst die Sonne und die spanische Lebensart und die netten Blicke der Spanierinnen und, zu seinem eigenen Erstaunen, geniesst sogar die Chocolate und könnte sich sehr gut vorstellen, einige Tage oder Wochen in der Stadt zu verbringen.
Was soll schon schief gehen?
Viel.
Denn Palmer ist wegen eines Jobs hier. Eine Amerikanerin, die er finden muss. Bevor zwei Russen sie finden - und töten.



Mit Bonus-Kurzgeschichte Palmer :Russisch Roulette

Palmer befindet sich in der spanischen Hauptstadt Madrid und hat sich von einer netten Kellnerin dazu verleiten lassen, statt eines Café Solo eine Chocolate zu trinken. Er geniesst die Sonne und die spanische Lebensart und die netten Blicke der Spanierinnen und, zu seinem eigenen Erstaunen, geniesst sogar die Chocolate und könnte sich sehr gut vorstellen, einige Tage oder Wochen in der Stadt zu verbringen.
Was soll schon schief gehen?
Viel.
Denn Palmer ist wegen eines Jobs hier. Eine Amerikanerin, die er finden muss. Bevor zwei Russen sie finden - und töten.

Stephan Lake

Stephan Lake wurde 1964 im Südwesten Deutschlands geboren. Seine bereits in der Kindheit vorhandene masslose Sehnsucht nach der weiten Welt führte ihn bislang ungezählte Male auf den nordamerikanischen Kontinent, nach Australien und in ein Dutzend Länder Asiens. Während seines langjährigen Aufenthaltes in Shanghai begann der gelernte Journalist mit dem Schreiben von Thrillern und Kriminalromanen.
Layla ist sein zweiter Kriminalroman um Elijah Leblanc, den Spezialisten für Serienverbrechen des BKA.
Mehr über Stephan Lake und seine Thriller und Kriminalromane unter www.stephanlake.com

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung