Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Der Engel in Jeans
Roman
Ablass, Werner

Hardcover
288 Seiten
ISBN 978-3-8482-1858-5
CHF 40,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Der Engel in Jeans

Der Engel in Jeans ist kein Moralist. Und nicht die Spur religiös. Wie Jesus verwirft er die klerikalen Strukturen und altertümlichen Dogmen der herrschenden religiösen Systeme. Wie Buddha beschreibt er den Weg zu sich selbst. Und doch unterscheidet er sich. Denn ganz anders als sie beruft er keine Jünger in seine Nachfolge. Verordnet weder Gebote noch Verbote. Und er verwirft die traditionellen Lehren von Karma, Reinkarnation, Erlösung, Erwachen und Transformation. Obgleich sich während seines Aufenthalts wahrhaft dramatische Dinge ereignen, will der Engel unerkannt bleiben. Sein Erscheinen, auf exakt 33 Tage begrenzt, soll nur als Stoff für einen Roman dienen. Und so enthält der Roman alles, was ein spannender Roman an Zutaten braucht: Liebe, Hass, Leidenschaft, Sex, Eifersucht, Obsession, Tod, unerwartete Wendungen und nicht zuletzt eine gute Portion Humor.

Werner Ablass

Werner Ablass war bis zu seinem 55.Lebensjahr ein Hardcore-Wahrheitssucher. Während einer langjährigen Odyssee als Wanderprediger, Karriere in der freien Wirtschaft, knapp einem Jahrzehnt im Management der Beiersdorf AG und ab 1994 als Managementtrainer und NLP-Master erfolgreich selbstständig, hörte seine spirituelle Suche nie auf. Erst die Begegnung mit dem indischen Advaita-Meister Ramesh Balsekar im Jahr 2004 in Mumbai setzte ihr nach insgesamt 40 Jahren ein abruptes Ende. Mit überwältigender Klarheit realisierte sich in seiner Präsenz die wahre Natur allen Seins. Er bezeichnet das stabile non-duale Bewusstsein, das dieser Einsicht folgte, als irreversibel.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung