Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
VIEL WIND UM NICHTS
Über die faszinierende Schönheit der Sinnlosigkeit
Ablass, Werner

Paperback
196 Seiten
ISBN 978-3-942634-07-6
Verlag: NO ONE VERLAG
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

VIEL WIND UM NICHTS

Wie viel Phantasie und Kreativität kam in der Menschheit zum Einsatz, um dem Leben einen Sinn zu geben! Ein Weltbild für jeden Geschmack: Religiös, esoterisch, okkult, philosophisch, naturwissenschaftlich begründet. VIEL WIND UM NICHTS, behauptet der Autor und zitiert Johann Wolfgang von Goethe: Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst! „Sinn verhaftet“, sagt er, „und wird daher zum Gefängnis. Sinnlosigkeit dagegen ist pure Freiheit und ebenso atemberaubend schön wie die gesamte Natur.“

Werner Ablass

Werner Ablass war bis zu seinem 55.Lebensjahr ein Hardcore-Wahrheitssucher. Während einer langjährigen Odyssee als Wanderprediger, Karriere in der freien Wirtschaft, knapp einem Jahrzehnt im Management der Beiersdorf AG und ab 1994 als Managementtrainer und NLP-Master erfolgreich selbstständig, hörte seine spirituelle Suche nie auf. Erst die Begegnung mit dem indischen Advaita-Meister Ramesh Balsekar im Jahr 2004 in Mumbai setzte ihr nach insgesamt 40 Jahren ein abruptes Ende. Mit überwältigender Klarheit realisierte sich in seiner Präsenz die wahre Natur allen Seins. Er bezeichnet das stabile non-duale Bewusstsein, das dieser Einsicht folgte, als irreversibel.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung