Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Im Rhythmus des eigenen Herzens
Der Weg der spontanen Malerei, der Kunsttherapie und der Kunstpsychologie
Wellmann, Wolfgang; Ericson, Marc

Hardcover
296 Seiten
ISBN 978-3-7460-9546-2
CHF 129,00
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Im Rhythmus des eigenen Herzens

Der neue Zarathustra als Vermittler der Kunst und der Lebenskunst mit 103 Bildern zu Aphorismen und Auszügen aus Ansprachen und mit Zitaten chinesischer Künstler und von W. Kandinsky

Das Bedürfnis, die schöpferische Kraft auszudrücken und mitzuteilen, ist stark, denn wir möchten kommunizieren, Erfahrungen austauschen, Anerkennung finden.
Kunstgenuss oder Kunstschaffen können leicht zu sogenannten Gipfelerlebnissen (Flow-Erlebnissen) führen und das heisst, starke Momente des Glücks zu empfinden.

Das grosse ungeteilte TAO lässt die beiden Pole Yin und Yang hervortreten, und durch sie entstehen zwischen Himmel und Erde Schönheit und Kraft aus Reinheit und Unschuld in zeitloser Wahrhaftigkeit. Ein Stück davon ist jederzeit erfahrbar.

Phantasie und deren kreative Ausgestaltung durch Wort und Bild bewirken in ihrer Selbstbestätigung Erleichterung, Freude und Glück. Und damit lernen wir auch ganz automatisch, aufmerksamer und bewusster hinzuschauen.

Durch das Hineingleiten in die Welt der gemalten Phantasie werden die eigene Intuition und Phantasie inspiriert und das Wahrnehmungsspektrum im Alltagsleben erweitert und verfeinert. Das Leben wird reicher und bunter und sie tragen erheblich zur Lösung der Alltagsprobleme bei ... sie bringen uns der Lebenskunst näher...

Im Anhang gibt es auf über 40 in hellgrau gehaltenen Seiten die Gelegenheit, selbst zu malen, zu schreiben ... und das eigene Leben zu gestalten ... ebenso auf den freien Seiten neben den Bildern - zum Finden eigener Problemlösungen.

Und es ist hier weit mehr als ein Trend, es ist auch mehr als eine nette Entspannungsübung ... gerade die zitierten Erfahrungen altchinesischer Künstler öffnen zu den Bildern beim Betrachten den Geist, und der grosse Wegbereiter der Moderne, W. Kandinsky, weist den Weg zur eigenen freien Gestaltung - in völliger Freiheit und damit auch über die Malerei hinaus.

Eine unkomplizierte Meditations-Anleitung für den Alltag und freie Seiten zum Festhalten von Erfahrungen mit Meditation und neuer Ideen zur Kreativität, zu der auch dieser vierte Band im Zarathustra-Zyklus einlädt, runden die Fülle der Bilder und Texte ab.

Marc Ericson

Wolfgang Wellmann

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung