Abenteuerliche Biografie einer außergewöhnlichen Frau
Neu

Abenteuerliche Biografie einer außergewöhnlichen Frau

Mary Seacole, Heroine des Krimkriegs

Mary Seacole

Band 8 von 8 in dieser Reihe

Paperback

168 Seiten

ISBN-13: 9783755741619

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.11.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 28.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der Hoffnung, bei Ausbruch des Krimkriegs bei der Pflege der Verwundeten helfen zu können, beantragte die in Jamaika geborene Kreolin Mary Seacole beim Kriegsministerium, in das Krankenpflegekontingent aufgenommen zu werden. Das wurde abgelehnt. So reiste sie selbständig auf die Krim, richtete ein Hotel ein und pflegte die Verwundeten auf dem Schlachtfeld.
Obwohl ihre Landsleute anfangs misstrauisch waren, erkannten sie bald, wie wichtig Seacole sowohl für die medizinische Versorgung als auch für die Moral der Soldaten war. Ein britischer Sanitätsoffizier beschrieb Seacole in seinen Memoiren als "Mrs. Seacole ist die Bekannte einer bekannten Person des Königshauses. Sie, als eine farbige Frau, ist die Güte des Herzens und half auf eigene Kosten den armen Leidenden, den Verwundeten, die von der Halbinsel zum Krankenhaus in Skutari transportiert wurden. Sie brachte heißen Tee, während die Verwundeten darauf warteten, in die Boote gehoben zu werden.... Sie schonte sich nicht, wenn sie den leidenden Soldaten etwas Gutes tun konnte."
Es ist ein bewegendes geschichtliches Zeugnis einer außergewöhnlichen Frau, das man gelesen haben muss.
Mary Seacole

Mary Seacole

Mary Jane Seacole (1805 - 1881) war eine britisch-jamaikanische Krankenschwester und Geschäftsfrau, die während des Krimkriegs hinter den Linien das "British Hotel" einrichtete. Sie beschrieb es als "eine Tafel und ein bequemes Quartier für kranke und rekonvaleszente Offiziere", versorgte verwundete Soldaten auf dem Schlachtfeld und pflegte viele von ihnen wieder gesund. Seacole, die aus einer Tradition jamaikanischer und westafrikanischer Medizinerinnen" stammte, bewies während des Krimkriegs Mitgefühl, Geschick und Tapferkeit bei der Pflege von Soldaten", indem sie pflanzliche Heilmittel einsetzte. 1991 wurde ihr posthum der jamaikanische Verdienstorden verliehen. Im Jahr 2004 wurde sie zur größten schwarzen Britin gewählt. (Quelle: Wikipedia)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.