Alix

Alix

Das Schicksalsrad

Helene Luise Köppel

Band 1 von 6 in dieser Reihe

Paperback

532 Seiten

ISBN-13: 9783744895460

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.08.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 28.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im lebensfrohen, toleranten Okzitanien dreht sich das Rad des Schicksals ...

Päpstliche Legaten ziehen durchs Land. Sie predigen den Kreuzzug gegen die Katharer. In dieser unruhigen Zeit wird Alix von Montpellier von ihrer Mutter nach Cahors "verschachert", an den Hof des für seine Grausamkeit berüchtigten Fürstbischofs Bartomeu. Ihre Schwester Inés soll an ihrer Stelle den im Volk beliebten Trencavel heiraten, den Vizegrafen von Carcassonne und Béziers - einen jungen, blonden Mann, von dem es heißt, er lache mit seinen Rittern und Knechten und sei ihnen kaum wie ihr Gebieter.
Lange kämpft Alix gegen das ungerechte Schicksal und ihren geistlichen Widersacher an. Als sie den wahren Grund für ihre Gefangenschaft entdeckt, bereitet sie ihre Flucht vor.
Ihr Weg führt sie ausgerechnet nach Carcassonne, das bereits im Visier der anrückenden Kreuzfahrer steht - und ihr Todfeind, der Fürstbischof von Cahors, einer der Finanziers der Kreuzfahrer, sinnt auf Rache.

(Südfrankreich, 13. Jahrhundert, authentischer Hintergrund)
Helene Luise Köppel

Helene Luise Köppel

Unter dem Slogan "Lesen hält wach - garantiert!" schreibt die Autorin seit 2002 Historische Romane (Katharer-Romane) und Gegenwartsthriller "mit einem Hauch" Geschichte.
Wenn sie nicht gerade in ihrem Haus in Schweinfurt arbeitet, ist sie an den Schauplätzen ihrer Romane zu finden - in Südfrankreich und Katalonien.
Sie ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller; vertreten wird sie von der Literary Agency Michael Meller, München.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.