Ana. Der sanfte Tod einer Rebellin

Ana. Der sanfte Tod einer Rebellin

Der Roman zum Bildungswesen einer Erfolgsgesellschaft und der plötzlichen Ausbreitung von ADHS

Cyrill A. Wyss

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

272 Seiten

ISBN-13: 9783743101531

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 20.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Cyrill A. Wyss präsentiert den 1. Teil seiner Romantrilogie zum Bildungswesen einer Erfolgsgesellschaft und der plötzlichen Ausbreitung von ADHS. Viele Schüler werden mit stark wirkenden und das Bewusstsein verändernden Psychopharmaka ruhig gestellt. Die Medikamente versprechen konzentriertes Arbeiten und bessere Leistungen. Ist dem wirklich so?
Der Schweizer Autor Cyrill A. Wyss zeichnet Schicksale von Jugendlichen nach, die ihr Leben als ADHS-Patienten zu meistern haben. - Wer scheitert; wer überlebt?
Mit einer Einführung von Pascal Rudin, Repräsentant an den Vereinten Nationen, Kinderrechte und Kindesschutz.

Weitere Informationen unter www.anarebel.com
Cyrill A. Wyss

Cyrill A. Wyss

Der Schweizer Autor Cyrill A. Wyss arbeitet als Kommunikationsspezialist und Mediaberater.
Er ist verheiratet und lebt als Vater von drei erwachsenen Kindern in einer typischen Kleingemeinde auf dem Land.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.