Anleitung zum Selbstbetrug

Anleitung zum Selbstbetrug

Zwölf nützliche Geschichten

Thomas Künne, Christoph Herzer

Paperback

112 Seiten

ISBN-13: 9783833462030

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.11.2006

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dieses Buch gehört in jedes Bücherregal und erst recht auf jeden Nachttisch (als Nachtisch).
Zwölf nützliche Geschichten führen in alle Bereiche unseres Lebens, vieles erscheint uns plötzlich lächerlich, und das ist gut so, denn: Lachen ist die beste Medizin und es trans-formiert. Lesen Sie hier Auszüge aus dem Vorwort von Ruediger Dahlke:
"Unsere familiäre Welt und nicht nur diese lebt inzwischen längst vom Selbstbetrug, und es ist hohe Zeit sich diesbezüglich den Spiegel vorhalten zu lassen, wie es dieses Buch in sehr mutiger und dabei doch nicht verletzender, aber auch nicht verharmlosender Weise tut.
.....Wer sich ertappt fühlt, mag betroffen reagieren, oft aber wird er auch schmunzeln müssen.
Und das könnte schon die Lösung sein, über sich selbst und sein eigenes absurdes Theater zu lachen und über das dieser Welt. Dazu will dieses Buch verleiten und ich bin sicher, alle werden reichlich Gründe dafür finden."
Thomas Künne

Thomas Künne

Thomas Künne ist Astrologe, Schwingungstherapeut, Autor und Pädagoge. Er verknüpft äußere Impulse mit inneren Bildern, träufelt bewusstes Sein in das kollektive Unbewusste, hilft dabei, den eigenen Weg (in die Mitte zu finden) und sinnvolle Spuren zu hinterlassen.

Christoph Herzer

Christoph Herzer

Christoph Herzer: niedergelassener Arzt für Psychotherapie, Homöopathie und Naturheilverfahren mit jahrelanger eigener Praxistätigkeit. Diese drei Behandlungsschwerpunkte werden durch die Erkenntnisse aus Studium der Archetypen und Symbolik nach C. G. Jung zu einem ganzheitsmedizinischen Behandlungskonzept zusammengefügt. Als Vater dreier Kinder wird dieses Wissen ständig überprüft und dadurch der praktische Erfahrungshorizont erweitert.

Die Seele denkt in Bildern

Nassauische Neue Presse

Januar 2007

Künne glaubt, dass die Menschen in ihrer Welt um sich herum viele Blockaden aufbauen. Diese zu erkennen, dabei möchte er behilflich sein, damit sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen können.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.