Arthrose

Arthrose

Gelenkbeschwerden richtig und wirksam behandeln

Manfred Breddermann

Paperback

144 Seiten

ISBN-13: 9783748101963

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 16.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine Arthrose ist unheilbar, auch wenn das Gegenteil in 99% aller Arthrosebücher behauptet wird. Sie kann weder bekämpft noch mit irgendwelchen Wundermitteln oder Verfahren geheilt werden.
Aber die meisten festgestellten "Arthrosen" sind Gelenkknorpelschäden und noch keine Arthrose. Und dieser Unterschied ist ganz wesentlich, weil Knorpelschäden unter bestimmten Voraussetzungen noch heilbar sind.
Leider hat sich bei den ärztlichen Diagnosen eingebürgert, bereits Knorpelschäden mit "Arthrose" zu bezeichnen.
Der medizinische Name "Artrhrosis deformans" weist auf eine Gelenkverformung , das heißt auf eine Knochenbeteiligung hin. Sie ist häufig die Endstufe fortschreitender Gelenkschäden.
Allerdings sind auch Knorpelschäden mit den vielfach angepriesenen Nahrungsergänzungsmitteln nicht heilbar. Das Gelenk benötigt keine zusätzlichen Nährstoffe, die produziert der Körper in ausreichender Menge selbst. Es geht hier allein um die ausreichende Verteilung der Nährstoffe zu den Knorpelzellen. Wegen der anatomischen Besonderheit der Gelenke, erfolgt das nur mechanisch durch Bewegung der Gelenke. Im Gegensatz zu allen anderen lebenden Zellen sind die Knorpelzellen nicht am Blutkreislauf angeschlossen.
Die Hauptursache von Knorpelschäden ist daher der chronische Bewegungsmangel, der uns alle betrifft. Eine erfolgreiche Behandlung von Knorpelschäden ist ohne eine gezielte Bewegungstherapie nicht möglich.
Dieser Ratgeber bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gelenke effektiv selbst zu behandeln, das heißt, Ihre Gelenkknorpel wieder aufzubauen, oder gesund zu erhalten.
Manfred Breddermann

Manfred Breddermann

Manfred Breddermann ist Jahrgang 1935.
Nach Abschluss seiner Hochschulausbildung als Diplom-Ingenieur arbeitete er zunächst in der Bauindustrie, gründete später ein eigenes Ingenieurbüro.
Danach war er über 30 Jahre als Heilpraktiker in eigener Praxis tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.