Berg-Karabach

Berg-Karabach

Aus den Quellen erforschte Geschichte

Ramiz Mehdiyev

Hardcover

248 Seiten

ISBN-13: 9783952475140

Verlag: Publishing Partners

Erscheinungsdatum: 20.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 45.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im Buch wird die Geschichte der Region Berg-Karabach einschließlich der historischen Wurzeln des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts, basierend auf Quellen der Antike, dem Mittelalter und der modernen zeitgenössischen Geschichte, erforscht.
Das Buch befasst sich mit den demografischen Veränderungen im Konfliktgebiet, dem bewaffneten Kampf, den aktuellen Verhandlungsprozessen sowie der Haltung der internationalen Organisationen in dieser Situation.
Die im Buch dokumentierten historischen Ereignisse, die während des Zerfalls der Sowjetunion eskalierten, belegen, dass Berg-Karabach seit uralten Zeiten ein integraler Bestandteil Aserbaidschans ist.
Der Leser macht sich in diesem Buch mit unwiderlegbaren Tatsachen vertraut und lernt Ursachen und Hintergründe verstehen, die zum noch heute bestehenden Problem um Berg-Karabach geführt haben.
Das Buch ist für einen breiten Kreis von Lesern, Historikern, Politikwissenschaftlern, Juristen für internationale Beziehungen, Konflikt-Wissenschaftlern, Anthropologen und Soziologen gedacht.
Ramiz Mehdiyev

Ramiz Mehdiyev

Ramiz Mehdiyev ist Leiter des Präsidial­amtes der Aserbaidschanischen Republik.
Mehdiyev hat über hundert wissenschaftliche Publikationen zu nationalen und gesellschaftspolitischen Fragen des modernen aserbaidschanischen Staates und der Gesellschaft im Allgemeinen verfasst, darunter «Aserbaidschan: historisches Erbe und Philosophie der Unabhängigkeit», «Aserbaidschan: Aufruf zur Globalisierung» und «Auf dem Weg zur Demokratie». Im Jahr 2001 wurde Mehdiyev zum Mitglied der New Yorker Akademie der Wissenschaften gewählt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.