Bewaffneter Friede

Bewaffneter Friede

Friedenserziehung für Kinder

Bernicia Schröder, Wilhelm Busch

ePUB

15,7 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783734712159

Verlag: BoD E-Short

Erscheinungsdatum: 18.05.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 1.50

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wie wollen wir unseren Kindern Werte vermitteln? Eine Möglichkeit ist es, erstrebenswertes Verhalten vorzuleben. Eine weitere Möglichkeit sind Geschichten, die wir unseren Kindern vorlesen.

Doch es gibt nur wenige Bilderbücher, die das Thema „Krieg und Frieden“ so darstellen, dass es auch schon kleine Kinder verstehen. Fabeln eignen sich besonders dazu, ungewöhnliche Lösungen zu finden und mit Kindern zu besprechen.

In dieser Fabel steht der Igel stellvertretend für alle friedliebenden, aber dennoch wehrhaften Völker der Erde. Er misstraut dem Fuchs. Auch friedliebende Länder haben Armeen, wenigstens zur Selbstverteidigung. Der Igel in der Fabel hat seine Stacheln zur Selbstverteidigung.

Frieden bedeutet auch Schutz, Sicherheit und Freundschaft. Herrscht schon Frieden, wenn zwischen den Völkern die Waffen schweigen? Gewalt im Alltag zwischen den Menschen. Ungerechtigkeit auf der Welt. Frieden bedeutet nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern die Abwesenheit aller Formen von Gewalt, die uns Menschen bei der Verwirklichung unserer Grundbedürfnisse behindern.

Friedenserziehung darf nicht erst in den Schulen beginnen. Schon ganz kleine Kinder haben ein Gespür für Recht und Unrecht, für Gewalt, Freiheit und Liebe.

Bernicia Schröder zeichnete die Bilder zur Fabel. Sie ist eine der jüngsten Kinder-Buchautoren des Landes Brandenburg. Bislang veröffentlichte sie „Sara Síth“, eine Fantasy-Geschichte über Freundschaft, Hoffnung und Selbstvertrauen und ist mit einer Kurzgeschichte im Buch „Wir erheben unsere Stimme gegen Cybermobbbing“ vertreten.

Wilhelm Busch veröffentlichte diese Fabel im Jahr 1904. Er war ein deutscher Dichter und Zeichner, der humorvoll die bürgerliche Gesellschaft aufs Korn nahm. Er schrieb Bildergeschichten, Kinderbücher, Prosa und Gedichte. Auf seinen Gemälden und Zeichnungen sind Portraits, Landschaften und ländliches Leben zu sehen.

Schlagworte: Kinderbuch, Bilderbuch, Gedicht, Fabel, Unterhaltung, Werte, Wertevermittlung, Werteerziehung, Friedenserziehung, Frieden, Wilhelm Busch
Bernicia Schröder

Bernicia Schröder

Bernicia Schröder lebt mit ihrer Familie im Land Brandenburg. Im Alter von 10 Jahren begann sie zu schreiben. Sie war 2012 Preisträger beim Schreibwettbewerb "Bücher verändern die Welt".

Wilhelm Busch

Wilhelm Busch

Wilhelm Busch veröffentlichte diese Fabel im Jahr 1904. Er war ein deutscher Dichter und Zeichner, der humorvoll die bürgerliche Gesellschaft aufs Korn nahm. Er schrieb Bildergeschichten, Kinderbücher, Prosa und Gedichte. Auf seinen Gemälden und Zeichnungen sind Portraits, Landschaften und ländliches Leben zu sehen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.