“Das Schaf und seine Wolle” -Historischer Exkurs: Von den Anfängen der Schafzucht bis zum heutigen Standard des Wollsiegels- Eine Unterrichtssequenz im Textilunterricht an der Grundschule

“Das Schaf und seine Wolle” -Historischer Exkurs: Von den Anfängen der Schafzucht bis zum heutigen Standard des Wollsiegels- Eine Unterrichtssequenz im Textilunterricht an der Grundschule

Wissenschaftliche Hausarbeit zur Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen nach der GHPO 1 vom 31. Juli 1998

Christina Cowden-Wüthrich

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 9783734737084

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.02.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 20.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Schaf ist eines der ältesten Haustiere des Menschen. Es wurde bereits vor circa 10000 Jahren als Fleisch-, Milch- und Wolllieferant gehalten. Die folgenden Seiten sollen einen historischen Einblick gewähren in die Anfänge der Schafhaltung und der Verwendung von Wolle als textiler Rohstoff und der Entwicklung der Wollverarbeitung in Europa.
Insbesondere wird auf das Merinoschaf eingegangen und dessen Ausbreitung, ausgehend von Spanien über Schweden, Deutschland, England, Österreich, Frankreich, Amerika und Russland sowie Südafrika, Australien, Neuseeland und Argentinien.
Wollgewinnung, Rohstoffkunde sowie verschiedene Methoden zur Herstellung textiler Flächen aus Wolle, stellen einen weiteren Aspekt dar, wobei Unterschiede in den Arbeitstechniken >>Früher<< und >>Heute<< veranschaulicht werden sollen.
Im Anschluss steht ein Stoffverteilungsplan für den Textilunterricht an der Grundschule, mit Bezug zum Bildungsplan 1994, Klasse 3, Arbeitsbereich 4 -Weben- .
Christina Cowden-Wüthrich

Christina Cowden-Wüthrich

Christina Cowden Wüthrich wurde 1965 im Anglo American Hospital in Kairo-Gezira (Ägypten) geboren.
Zur Zeit lebt sie mit ihrer Familie im Kreis Göppingen, Baden-Württemberg. Die Autorin, gelernte Bekleidungsfertigerin sowie Grund- und Hauptschullehrerin a.D., arbeitet freischaffend als Schriftstellerin und Textil-Künstlerin. Von ihr erschienen sind bereits zwei Kinderbücher (Wilhelmine Wiesenkraut und ihre Freunde, Band 1; Wilhelmine Wiesenkraut Band 2, Sommer Seifenkisten und Apple Butter), ein Gedichtband (Geflügelte Worte, von Fäden umgarnt) sowie die wissenschaftliche Hausarbeit „Das Schaf und seine Wolle″ -Historischer Exkurs: Von den Anfängen der Schafzucht bis zum heutigen Standard des Wollsiegels- Eine Unterrichtssequenz ... nach der GHPO 1 vom 31. Juli 1998“.
Fünf ihrer Gedichte sind bereits in den Jahrbüchern der Brentano Gesellschaft „Frankfurter Bibliothek“ aufgenommen worden.
Neben dem Schreiben widmet sich die Autorin dem Schaffen und Kreieren in ihrer Werkstatt „Wilhelmine-Wiesenkraut“. Dort entstehen textile Unikate von ganz besonderer Art: Wandquilts, Decken, Puppen, historische Gewandungen und Zubehör sowie zeitgenössische Bekleidungen für Groß und Klein und vieles mehr.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.