Das Wort im Leben

Das Wort im Leben

Zitatenauslese über das Wort und über die Sprache

Maria Osadtschuk, Elena König

ePUB

574,2 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783754376324

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.11.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 1.00

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Buch enthält etwa 4500 Aphorismen, Sprüche, Weisheiten über das Wort und die Sprache von mehr als 900 bekannten Philologen, Philosophen, Schriftstellern, Rednern, die im altertümlichen Griechenland, Rom, China lebten, sowie von den Klassikern und Zeitgenossen der XII-XX Jahrhunderten aus Deutschland, Österreich, Schweiz und anderen Ländern, ebenso fast 700 Sprichwörter zum Thema. Das Buch ist bestimmt für alle, die sich für die deutsche Sprache und Kultur interessieren.
Maria Osadtschuk

Maria Osadtschuk

Marija Osadtschuk ist die Sprachwissenschaftlerin-Germanistin, Lexikographin, Übersetzerin. Doktor der Philosophie in der philologischen Wissenschaften, Professor aus der Ukrajina.
Geboren in der Ostukrajina. Nach Beendigung der Mittelschule arbeitete als Förderin im Bergwerk. Absolvierte das Staatliche Pädagogische Institut für Fremdsprachen Kyjiw, jetzt Nationale Linguistische Universität; Diplom-Pädagogin, für deutsche und englische Sprachen. Anschließend studierte sie an der Aspirantur am Institut für Sprachwissenschaft namens O. Potebnja der Akademie der Wissenschaften der Ukrajina, Kyjiw und promovierte in Germanistik. In der Sommerzeit im Laufe einer Reihe von Jahren arbeitete sie als Dolmetscherin und Reisebegleiterin von Gruppen deutscher Touristen in der Ukrainischen Abteilung Intourist, Kyjiw. Lektorin, Dozentin, Leiterin des Lehrstuhls für Fremdsprachen an der Nationalen Technischen Universität Vinnycja, dann Professor, Leiterin des Lehrstuhls für Philologie an der Universität für Finanz- und Ökonomie zu Vinnycja; sie lehrte dort Fremdsprachen bis zur Emeritierung im Jahre 2015. Fortbildung im Ausland: Teilnahme an der Internationalen Hochschul-Ferienkurse 1977 für Germanistik, Technische Hochschule Karl-Marx-Stadt. Weiterausbildung in Germanistik 1987 am Institut für angewandte Sprachwissenschaft, Technische Universität Dresden. Sprachforschungen: die Terminologie der germanischen und slawischen Sprachen auf dem Gebiet der Radioelektronik, Rechentechnik, Mathematik, Wirtschaft. Autor von über 120 wissenschaftlicher Arbeiten. Ihr Hauptwerk ist das Buch "Sacrosanct ist die Redekunst". Dr. Osadtschuk hat viel übersetzt aus dem Deutschen und Englischen in die russische und ukrajinische Sprachen wissenschaftlich-technische Literatur.

Elena König

Elena König

Elena König ist Ingenieurin, Wissenschaftlerin, Übersetzerin.
Ihre wissenschaftliche Karriere begann mit einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin der Elektrotechnik an der Nationalen Technischen Universität zu Vinnycja in der Ukrajina. Dann studierte sie an der Aspirantur am Polytechnischen Institut zu Kyjiw und promovierte in Mikroelektronik und Festkörper-Physik. Mit dem Doktortitel ausgestattet, arbeitete sie als Dozentin, Wissenschaftlerin und Ingenieurin sowohl in der Ukrajina als auch in ihrer neuen Heimat Deutschland, wo sie seit 1995 lebt. Sie hat sechs Patente und Patentanmeldungen in der Ukrajina, Russland und Deutschland. Fortbildung im Ausland: die Deutscher Akademischer Austauschdienst-Stipendiatin 1995-96; die Sprachkurse in Goethe-Institut in Prien am Chiemsee, Deutsch-Institut für Ausländer in Hamburg mit dem Abschluss "Kleines Deutsches Sprachdiplom" im Auftrag des Institutes für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München; wissenschaftliche Forschungen an der Technische Universität Hamburg-Harburg. Hauptberuflich arbeitet Dr.- Ing. Elena König als Physik-Assistentin im Fachbereich Ultraschnelle Elektronik des Max-Planck-Institutes für Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg. Ihre wissenschaftlichen Interesse beziehen sich auf die Nanotechnologie, sowie auf die Linguistik, insbesondere, die Fachsprachen. Sie hat viel übersetzt aus dem Deutschen in die russische und ukrainische Sprachen die wissenschaftliche Literatur aus verschiedenen Bereichen. Dr.-Ing. Elena König ist der Meinung, dass im Zeitalter der Globalisierung außerordentlich wichtig ist, die Sprachbarriere zu überwinden und die Verständigung zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen zu fördern.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite