Der Einsiedler von der Hallig

Der Einsiedler von der Hallig

Gerik Chirlek, Hermann Hirschfeld

ePUB

567,3 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744833110

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.05.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 2.00

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 1873. Aus dem Inhalt:
Die kühnen Männer, die mutvoll den Gefahren des Ozeans trotzten, erkannten sehr wohl, dass ihnen weit größere Gefahr als auf offenem Meere hier in jener Strecke der Nordsee entgegengähnte, die Schleswigs westliche Küste bespült; zahllose Fahrzeuge strandeten dort bereits, wenn es ihnen in stürmischer Nacht nicht gelang, einen geschützten Ankerplatz zu erreichen, oder wenn die Wut des empörten Elements sie gegen eine der größeren oder kleineren Inseln, die sich an jenem Punkt befinden, schleuderte.
"Hallo!", tönte jetzt eine kräftige Stimme vom Steuer her, "ich glaube die Warft des Einsiedlers auf der Hallig zu erkennen. Frisch Burschen! Gott mit uns! Wenn nur die Masten halten..."
Gerik Chirlek

Gerik Chirlek

Gerik Chirlek ist u. a. Paläograph und Archivar, Autor und Herausgeber insbesondere historischer Schriften, der ein Herz für Paragraphen hat und die digitale Welt zu schätzen weiß.
Mit der Reihe »Auf historischen Spuren« hat sich der Autor zur Aufgabe gemacht, Literatur vergangener Jahrhunderte für heutige Leser aufzubereiten und wieder verfügbar zu machen. Dabei werden Änderungen, die sich beispielsweise aus der Überprüfung historischer Fakten ergeben, schonend eingearbeitet und der Schreibstil des Verfassers möglichst unverändert übernommen, um den Sprachgebrauch der damaligen Zeit zu erhalten. (Vom Original abweichende Seitenzahlen kommen oft aufgrund gewählter Buch- und Schriftgrößen zustande.)

Eine aktuelle Übersicht aller Bücher von gerik CHIRLEK ist auf der Internetseite www.chirlek.de zu finden.

Hermann Hirschfeld

Hermann Hirschfeld

Der Kaufmannssohn Hermann A. Hirschfeld wurde am 27.11.1842 in Hamburg geboren. Früh verlor er seinen Vater und genoss eine hervorragende Erziehung durch die Mutter. Nach dem Besuch eines der besten Hamburger Bildungsinstitute war er ab 1858 selbst als Kaufmann tätig. Doch diese Zeit währte nicht lange, denn sein größtes Interesse galt der Literatur. Mit dem Zuspruch von Feodor Wehl und Robert Heller ging er bald der schriftstellerischen Tätigkeit, teils unter dem Pseudonym Walter Vogel, nach.
Gesundheitlich angeschlagen, lebte er einige Zeit in Italien, kehrte im Jahr 1877 nach Deutschland zurück, lebte zunächst in Wiesbaden und später, ab 1882 in Homburg vor der Höhe. Erst 1896 siedelte er nach Neu-Isenburg bei Frankfurt a. M., wo er im Jahr 1921 starb.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.