Der Nazi

Der Nazi

Erwachsen werden in Hitlers Deutschland und Fahrt und Schicksal von U-859

Arthur Baudzus , Henry Sievers (Hrsg.)

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783837042016

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.12.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 21.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Arthur Baudzus hat eine erstklassige Erinnerung geschrieben, in der er die eindrucksvolle Geschichte seines Aufwachsens im Kriegsdeutschland und die Entstehung der Nazi-Herrschaft erzählt. Er berichtet von der unglücklichen Fahrt von U 859 von Kiel nach Penang und der quälenden Konsequenz seines Untergangs, wie es nur ein Überlebender kann."
J.T. Mc Daniel
Herausgeber, American Submarine War Patrol Reports

"Ich halte dies für eine wahrheitsgemäße Wiedergabe der damaligen Zeit aus der Sicht eines Besatzungsmitgliedes."
KrvKpt. Jürgen Oesten, Kommandant U 861 in einem Brief an den Autor über das Buch "The Nazi" im Jahr 2007

Arthur Baudzus war 10 Jahre alt, als Hitler an die Macht kam und erst 23, als die Nazi-Herrschaft zusammenbrach. In diesem fesselnden Erinnerungsbuch beschreibt Baudzus, wie es war, in jenen turbulenten Zeiten aufzuwachsen. Wegen seiner Arbeit auf einer Werft von der Einberufung befreit, trat Baudzus später in den Dienst der Marine ein und wurde U 859 als Elektriker zugeteilt. U 859 sollte in sechs Monaten von Kiel nach Penang fahren, dem von Japanern besetzten Hafen in Malaysia. Weniger als eine Stunde von seinem Ziel entfernt, wurde U 859 mit seiner Quecksilberladung durch ein Torpedo des HMS "Trenchant" versenkt und Baudzus musste sich schwimmend aus dem zerschmetterten Boot retten. Die nächsten 24 Stunden trieb er in der Straße von Malakka, bis er durch die Japaner gerettet wurde. Er war einer von nur 20 Überlebenden.
Arthur Baudzus

Arthur Baudzus

Arthur B. wurde in der ostpreußischen Stadt Lyck geboren. Elektriker von Beruf, arbeitete er beim Bau und der Reparatur von U-Booten. Nachdem er sich zur Marine gemeldet hatte, diente er als Elektriker an Bord von U 859 und war einer von 20 Überlebenden, als es versenkt wurde. Als Marketing Manager bei Siemens in den Ruhestand gegangen, lebt er seit vielen Jahren in Australien.

Henry Sievers

Henry Sievers (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.