Die Milchstrasse spricht überall mit einer Universalsprache

Die Milchstrasse spricht überall mit einer Universalsprache

Die galaktische Zentralregierung (GALZ) bekam mit der Vielfalt der Sprachen immer mehr Probleme, je mehr Planeten sich GALZ anschlossen. Die Planeten sollten ihre Sprachen behalten. Aber alle Planetenmitglieder von GALZ sollten eine Universalsprache benutzen.

Walter Guttropf

Paperback

44 Seiten

ISBN-13: 9783746021393

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.06.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 5.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die galaktische Zentralregierung kann mit zunehmender Mitgliederzahl von Planeten,die sprachliche Vielzahl nicht mehr bewältigen. Der Androidenrat befragt seine gewaltige Datenbank und findet darin die Lösung. Jede Sprache, die verwendet wird, bleibt erhalten und alle Planeten lernen zusätzlich eine einzige Universalsprache. Jetzt kann man sich gegenseitig verständigen und der GALZ wurde geholfen.
Walter Guttropf

Walter Guttropf

Walter Guttropf, ehemals Professor an der HTL Brugg-Windisch in der Schweiz, Abitur in Heidelberg und Diplomingenieur an der Universität Karlsruhe. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart bei Professor Dolezalek. Mitarbeiter beim VDI-Bildungswerk. Freischaffender beratender Ingenieur. Studium der Philosophie und Theologie (ohne Abschluss) an der Universität Tübingen. Ab 1967 an der HTL Brugg-Windisch in der Schweiz. Neben verschiedenen Themen in Vorlesung, Labor und Konstruktion sind die Steuerungstechnik und vor allem die Fertigungstechnik, die Robotik, die Montagetechnik und die Prothetik zu nennen. Viele Industrieprodukte wurden von ihm mit Studenten und mit dem von ihm entwickelten Beratungssystem FITT bearbeitet. Weitere Entwicklungen von Guttropf sind die internationale Fachmesse und das . Für das wurde Guttropf zum Vizedirektor ernannt. Seit 1994 lebt Guttropf im Ruhestand, in welchem er vor allem die Hightech-Weiterentwicklung verfolgt und verarbeitet.
Guttropf publiziert Schriften im Bereich der Science-Fiction.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.