Die Mitwirkungsrechte der Bürger und sonstiger Einwohner in Berlin

Die Mitwirkungsrechte der Bürger und sonstiger Einwohner in Berlin

ein Handbuch für diejenigen, die politisch zu handeln gedenken

Luis Alberto Fernández Vidaud

Paperback

64 Seiten

ISBN-13: 9783842357402

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.04.2011

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 13.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dieses Buch liefert wichtige Information für denjenigen, der sich in der Politik mit der Absicht engagieren möchte, ein besseres Leben für sich und seine Nachbarn aufzubauen. Dieses Vorhaben fängt allerdings bei der kleinsten politischen Einheit an, nämlich beim Bezirk, in Berlin bei der Bezirksverordnetenversammlung und beim Bezirksamt. Es gibt in Berlin 12 Bezirke, also gleichzeitig 12 Bezirksverordnetenversammlungen und 12 Bezirksämter. Diese sind die ersten Ansprechpartner für den Bürger, der gut regiert werden möchte.

Das Buch enthält Information über den gegenwärtigen Stand der Dinge in bezug auf die Mitwirkungs- und Bürgerbeteiligungsrechte in Berlin. Es beschreibt gleichzeitig das System um die Mitwirkungsrechte.
Luis Alberto Fernández Vidaud

Luis Alberto Fernández Vidaud

Luis Alberto Fernández Vidaud ist in Havanna, Kuba geboren, wanderte vor seinem 3. Lebensjahr in die USA mit seiner Mutter ein und wuchs in New York City auf.

Er hat in den USA Chemie im Gymnasium und Philosophie und Musik auf der Universität in Rochester, NY studiert. Danach fuhr er nach Deutschland im Jahre 1975 und studierte auf der Universität Konstanz theoretische Sprachwissenschaft. Er ist mit Spanisch und Englisch zweisprachig aufgewachsen, lernte auch Deutsch, als er nach Deutschland kam. Danach hielt er sich drei Jahre lang in den USA und arbeite als Lehrer sowie als Entwerfer von Prüfungen im renommierten Educational Testing Service in Princeton , NJ. Danach kehrte er nach Europa zurück und ließ sich in Berlin (West) im Jahre 1984 nieder. Seitdem wohnt er in Berlin. Er hat sich vor allem während dieser Zeit mit Religion, Weltanschauung, Recht und Politik intensiv befaßt.

Website: http://www.der-nirwanische-beobachter.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.