Die Rückkehr der Wölfe

Die Rückkehr der Wölfe

Wölfe und Menschen in Niedersachsen und anderen Bundesländern seit der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart

Wolfgang Hachtel

Paperback

144 Seiten

ISBN-13: 9783748183600

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 8.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Schon gleich nach dem Zweiten Weltkrieg wanderten immer wieder Wölfe nach Deutschland ein, im westlichen Teil bevorzugt in die Heidegebiete im Bundesland Niedersachsen. Meine Erzählung Ein Wolf in der Heide lehnt sich an Geschehnisse in dieser Zeit an; ich habe sie an den Anfang gestellt. Besonderes Aufsehen erregte bereits im Jahr 1948 ein historischer Heidewolf, der Würger vom Lichtenmoor, der zwischen Weser und Aller nordöstlich von Nienburg sein Unwesen trieb. Seit den 1990er Jahren, der Wolf ist nun streng geschützt, wird Deutschland aus östlichen und südlichen Nachbarländern neu von Wölfen besiedelt. Im sächsischen und brandenburgischen Teil der Lausitz bewohnen Wölfe ein geschlossenes Vorkommensgebiet von 3200 Quadratkilometern (im Jahr 2012), das sich in Polen fortsetzt. Die im Jahr 2000 im sächsischen Teil der Lausitz nachgewiesene Aufzucht von Welpen war der Beginn einer neuen Populationsdynamik, die mit weiterer Jungenaufzucht und Ausbreitung, auch nach Niedersachsen, einherging. Nachdem der Wolf bereits 2008 in Niedersachsen erneut aufgetaucht war, wurde die eigentliche Lüneburger Heide im Jahr 2011 wieder Wolfsland, in dem sich mittlerweile mehrere Wolfsfamilien etabliert haben. Es konnten nach über 100 Jahren im Jahre 2012 zweifelsfrei erstmals wieder Wolfswelpen nachgewiesen werden. Die Lebensweise des Wolfes, das Wolfsmonitoring, Konfliktpotentiale, wie viele Wölfe das Land verträgt, das Für und Wider der Rückkehr der Wölfe sind wichtige Themen, auf die im Buch eingegangen wird.
Wolfgang Hachtel

Wolfgang Hachtel

Wolfgang Hachtel studierte Naturwissenschaften, promovierte 1971, habilitierte 1982 und ist seit 1989 Professor für Botanik an der Universität Bonn. Er schrieb Erzählungen (Der Fremde; Grenzen, überall), einen Roman (Die Söhne der Indios) sowie Reiseberichte (Als Wessi in der DDR; Oman; Griechenland 2017) und ein Sachbuch (Die Rückkehr der Wölfe, 2018). Er ist Erster Preisträger des Bad-Godesberger Literaturwettbewerbs 2012.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.