Die sieben Leben eines Fußball-Fans

Die sieben Leben eines Fußball-Fans

Tore, Tipps und Geißböcke

Manfred Schloßer

Paperback

204 Seiten

ISBN-13: 9783749473687

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.06.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
‘Die sieben Leben eines Fußball-Fans’ ist der 12. Roman von Manfred Schloßer und gleichzeitig eine Ode an Freundschaft, Treue und ungezügelte Spielleidenschaft des jungen Fußballers und Fans Danny Kowalski. Aber auch an die Liebe, Zärtlichkeit und Erotik, wenn es um die sechs Gründe außer Sex geht, keinen Fußball zu gucken. So ist für Frauen wie für Männer in diesem Roman was dabei.
Und ‘die sieben Leben eines Fußball-Fans’? Was hat es damit auf sich? Es gibt da ‘die sieben Leben einer Katze’: da sagt man den Katzen, unseren beliebten Haustieren mit den Samtpfoten sieben Leben nach. Denn Katzen sind zäh. Wenn sie mal von einem hohen Baum fallen, dann drehen sie sich in der Luft und kommen leicht federnd auf ihren vier Pfoten auf. Ein Mensch würde das nicht überlebt haben. Aber Katzen haben ja sieben Leben. Fallen vom Baum, sind - unten angekommen - immer noch am Leben. Da haben sie immer noch sechs Leben übrig.
Die ‘sieben Leben einer Katze’ sind hintereinander, erst eins dann, zwei, dann drei, dann vier, fünf, sechs und schließlich das letzte und siebte Leben.
Dagegen hat ein Fußball-Fan seine sieben Leben gleichzeitig. Der Autor schwelgt in einem Kaleidoskop aus den Bereichen des Fußball-Schwärmlings und Ball-Lehrlings, dann als Spieler, Tisch-Kicker, immer als Fan, Sammler und Dokumentator, leider auch öfters mal als Fußball-Verletzter, später als Tipper und schließlich als ‘Fachmann’ und Diskussionspartner...
Manfred Schloßer

Manfred Schloßer

Manfred Schloßer, geboren 1951, aufgewachsen in Datteln, wohnt seit 1980 in Hagen. Er studierte Sozialwissenschaft an der Bochumer Ruhr-Universität, Sozialarbeit an der Hagener Fachhochschule, Sozialpädagogik an der Dortmunder FHS und machte drei Diplome. Zur Belohnung durfte er sein Geld als Leiter eines Abenteuerspielplatzes, eines Jugendzentrums und eines Jugendinformations-Zentrums verdienen und danach in einer Betreuungs-Behörde arbeiten. Mittlerweile im ‚Unruhestand’ hat er noch viel mehr Zeit, seinen verschiedenen sportlichen Aktivitäten und natürlich seiner Leidenschaft fürs gedruckte Wort zu frönen.

Mit dem Krimi ‘Es geht eine Leiche auf Reisen’ erscheint 2018 bereits der elfte Danny-Kowalski-Roman.
Die vorherigen zehn Romane:
‚Die sieben Jahreszeiten der Musik’, Musikroman 2017
‚Das Ekel von Horstel’, Krimi, 2017
‚Wer andren eine Feder schenkt’, 2016
‚Das Geheimnis um YOG’TZE’, Krimi, 2015
‚Zeitmaschine STOPP!’, Öko-Science-Fiction-Story, 2014
‚Leidenschaft im Briefkuvert’, Liebesroman, 2013
‚Der Junge, der eine Katze wurde...’, 2012
‚Keine Leiche, keine Kohle…’, Ruhrgebiets-Krimi, 2011
‚Spätzünder, Spaßvögel & Sportskanonen’, 2009
‚Straßnroibas’, Reise-Roman, 2007

Website: www.petmano.jimdo.com

Die sieben Leben des Fußballfans

Dattelner Morgenpost

August 2019

In den 60er-Jahren fand sich der heutige Autor Manfred Schloßer auf den Ascheplätzen von Datteln ein und kickte oder pölte den Ball immer in Richtung Tor. Allerhöchste Zeit, diesen Fußballerinnerungen ein Buch zu widmen.
(...) Buchhändler Wolfgang Tänzer freut sich über den Besuch des fleißigen Schreibers. Er weiß um die Dattelner Fans von Schloßer und nimmt gerne auch das 12. Werk in seinen Bücherregalen auf.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.