DIE SPRACHE UND PINKER

DIE SPRACHE UND PINKER

Wider den evolutionistischen Sprachnativismus

Günther Stark

Paperback

444 Seiten

ISBN-13: 9783837010145

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.10.2007

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 36.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein typischer Zug der klassischen Evolutionsphilosophie ist ihr Sprachnativismus: Zugrunde liegen unserer natürlichen Sprache sprachspezifisch angeborene, genetisch bedingte und durch Adaptation an die evolutionäre Anpassungswelt selektiv herauskristallisierte Hirnstrukturen. Dagegen behauptet der vorliegende elfte Band der 'Kritik der Evolutionären Vernunft': Die Kategorien unserer Natursprache sind gar nicht angeboren, sondern von jedem Einzelnen individuell erlernt. Sie sind aus der Erfahrung unserer Evolutionären Intelligenz mit der empirischen Welt gewonnen. - Ist die Sprache aber noch nicht einmal angeboren, so ist sie auch nicht genetisch bedingt und auf adaptationistischem Weg entstanden. Und ist sie nicht adaptationistisch entstanden, ist sie auch kein eigentliches Thema der Evolutionären Erkenntnistheorie.
Günther Stark

Günther Stark

Günther Stark (*1950) war Lehrbeauftragter für Erkenntnistheorie und wissenschaftlicher Mitarbeiter für Philosophie an LMU und TU München; Pascal-Programmierer und Softwarespezialist in der industriellen EDV, bis 2004 im Öffentlichen Dienst beim Bibliotheks-Verbund Bayern. Vorlesungen und Seminare an der Universität der Bundeswehr und LMU München; dort 2005 Einleitung des Habilitationsverfahrens. Zuletzt Arbeit an einer breit angelegten Kritik der Evolutionären Vernunft, deren erste zehn Bände beim Deutschen Wissenschafts-Verlag Baden-Baden erschienen. Die Folgebände bei BoD. Im Hinblick auf Buch und Film 2006: ″SÜSKINDS 'PARFUM'″. Beachte auch die ab Herbst 2007 erscheinende Flamenco-Trilogie ″SPUREN DES FLAMENCO″, ″Nur Einen Sommer gönnt, ihr Gewaltigen!″ und ″REISE DURCH DIE WELT DES FLAMENCO″ beim Neue Welt Verlag, Langenpreising.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.