Fernweh - Wenn Träume wahr werden

Fernweh - Wenn Träume wahr werden

Edith Beuke

Paperback

324 Seiten

ISBN-13: 9783833434969

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.11.2005

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 28.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Edith Beuke beschreibt in ihren sehr persönlichen Aufzeichnungen das Leben und Wirken an Bord großer Schiffe der Handelsmarine, sowie über fast zwanzig Jahre Auslandstätigkeiten.
Frank, ihr Ehemann, fuhr weltweit 13 Jahre zur See. Mit 25 Jahren lernte er seine Frau kennen, 1978 heirateten sie. Eine vierköpfige Familie war in kurzer Zeit entstanden, denn seine Frau brachte zwei reizende Töchter mit in ihre Beziehung. Von Anfang an fuhr Edith nun bei Franks sechsmonatigen Einsätzen jeweils zwei bis drei Monate mit zur See. Für sie eine völlig neue Situation mit unbekannten Dimensionen. Doch pragmatisch wie sie veranlagt ist, nahm sie die Herausforderung an, meisterte sie mit Bravour und wurde somit eine zünftige Seemannsfrau, die dabei aber auch unter der Trennung von ihren Kindern litt. In ihrem Buch vermittelt die Autorin dem Leser unter anderem, wie eine Äquatortaufe abläuft, wie es ist, wenn man im Hurrikan haltlos auf dem Meer treibt, wie man ferne Länder und Hafenstädte anläuft und die Menschen in ihrer Armut oder ihrem Reichtum erlebt. Hier teilt sie ihre Gedanken mit und bei manchen Erlebnissen liefen die Tränen.
1981 begann die Zeit der Auslandstätigkeit bei großen Baufirmen. Auch hier schreibt Edith Beuke über Bauprojekte, sowie über Land und Leute und das Campleben. Es gibt liebevolle Anekdoten, worüber man so manches Mal schmunzeln kann. Es gibt aber auch viele Erlebnisse, die auch die Leser berühren werden. Insgesamt verbrachten Frank und Edith 10 Jahre in Afrika, die sie sehr geprägt haben. Mit der afrikanischen Lebensweise, dem Geruch nach afrikanischer Erde und der einzigartigen Vegetation, mit ihren Traditionen und traditioneller Musik und Tanz vertraut geworden, verspüren sie eine besondere Zugehörigkeit und innere Sehnsucht zu diesem Kontinent. Das heißt aber nicht, dass auch andere Kontinente nicht wunderschöne Erinnerungen in ihnen wachrufen und gern noch einmal besucht werden möchten.
Aber wie heißt es so schön: „Einmal Afrika – immer Afrika“.
Oft werden sie gefragt, in welchem Land es denn am schönsten war, sie können es nie beantworten. Die Autorin meint, dass jeder Kontinent mit seinem jeweiligen Land seinen Reiz, seine Schönheit mit eigener Ausstrahlung und Aussage hat.
Edith Beuke

Edith Beuke

Edith Beuke, geb. Gerke, 1944 in Westpreußen geboren, in zweiter Ehe mit Frank Beuke verheiratet, lebt seit 31 Jahren in Wennigsen-Bredenbeck am Deister.
Im Laufe der Jahre verspürte sie den Drang, ihre gemeinsame erlebte Seefahrt und Auslandszeit in einem Buch festzuhalten, das sie bei ihrem letzten 10-monatigen Aufenthalt in Nigeria verwirklicht hat.
Ihr zweites Werk wird in absehbarer Zeit veröffentlicht. Es ist ein Roman und spielt sich weitgehend in Afrika ab.

Stationen

Schaumburger Zeitung

Januar 2006

Über ihr Leben und das ihres Mannes auf See und im Ausland hat die heute 61-jährige Edith Beuke, die heute in Bredenbeck lebt, ein Buch geschrieben. "Fernweh - wenn Träume wahr werden", lautet der Titel. Edith Beuke beschreibt darin persönliche Erlebnisse an der Seite ihres Mannes, den sie viele Jahre auf seinen Seefahrten und später während großer Bauprojekte in aller Welt begleitete.

Ungewöhnliche Weltenbummlerin

DEWEZET

Januar 2006

Eine ungewöhnliche Frau erzählt über ein ungewöhnliches Leben in fremden Ländern, auf hoher See und von Begegnungen mit fremden Menschen, die zu Freunden wurden, Menschen anderer Kulturen und Hautfarben – Menschen wie Du und ich, hautnah erlebt in Krisenzeiten, Armut und Reichtum.

Weite Welt

Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Februar 2006

Edith Beuke begleitete ihren Gatten, einen Seemann, bei zahlreichen Schiffsreisen und folgte ihm auch, als er anschließend für deutsche Baufirmen im Ausland tätig war. Lange Aufenthalte im Irak, in Mali, Nigeria, Russland, Taiwan oder der Türkei hinterließen viele bleibende Eindrücke Vor allem zehn Jahre in Afrika prägten die Frau aus dem Hildesheimer Land. Ihre Erlebnisse und Erfahrungen hat die Autorin nun in einem Buch zusammengefasst. Es heißt „Fernweh – wenn Träume wahr werden“.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.