Franz Eduard Graf von Totleben und die Malakow-Türme. Rundbogenstil der Zeche Westhausen und Architektur Russlands

Franz Eduard Graf von Totleben und die Malakow-Türme. Rundbogenstil der Zeche Westhausen und Architektur Russlands

Volodymyr Saviovskyi, Walther Friesen

Geschichte & Biografien

Paperback

48 Seiten

ISBN-13: 9783755756989

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die geschichtliche Abhandlung Franz Eduard Graf von Totleben und die Malakow-Türme widmet sich der Entstehung des Symbols Malakow, das zum integralen Bestandteil der Propaganda und Meinungsbildung nach dem Krimkrieg (1853-1856) geworden ist. Sowohl der Krieg selbst als auch die damit verbundene Propaganda-Kampagne haben sich auf das kulturelle, soziale, politische Leben und öffentliche Bewusstsein in den vom Konflikt betroffenen Ländern ausgewirkt. Im Aufsatz Rundbogenstil der Zeche Westhausen und Architektur Russlands werden die Architekturformen der weltbekanntesten Gebäude Russlands mit der Architektonik der bergmännischen Bauwerke des Ruhrgebiets verglichen.
Volodymyr Saviovskyi

Volodymyr Saviovskyi

Professor, Dr.-Ing. habil. Volodymyr Saviovskyi ist Mitglied der Akademie für Bauwesen der Ukraine, Lehrstuhlleiter für Baubetrieb an der Technischen Universität für Bauwesen und Architektur Charkiw, Lehrstuhlleiter für Baubetrieb an der Technischen Universität für Bauwesen und Architektur Kiew, Bausachverständiger. Er hat umfangreiche langjährige praktische Erfahrungen bei der Ausbildung von Baufachleuten und Studenten, Prüfung des technischen Zustandes von Gebäuden und Projektierung von Bau- und Instandsetzungsmaßnahmen gesammelt. Aus seiner Feder stammen mehr als 200 wissenschaftliche Publikationen, unter anderem zehn Fachbücher und Lehrmaterialien aus dem Bereich des Baubetriebs. Mehrere Erfindungen von Professor, Dr.-Ing. habil. Volodymyr Saviovskyi finden praktische Anwendung im Bauwesen der Nachfolgestaaten der ehemaligen UdSSR.

Walther Friesen

Walther Friesen

Dr. Walther Friesen wurde 1949 im sowjetischen Konzentrationslager für Deutsche Schachta 6 (Gebiet Tula, UdSSR) geboren. Er ist Orientalist von Beruf. Aus seiner Feder stammen u. a. Veröffentlichungen zur Ostdeutschen Geschichte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite