Geschichten für die Sterne

Geschichten für die Sterne

Märchen und Legenden

Rene Eichelmann (Hrsg.)

Paperback

560 Seiten

ISBN-13: 9783837025255

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.04.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 42.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
DIE HERRIN DES FEUERS

 
Es war vor langer, sehr langer Zeit. Die Menschen wohnten dazumal in einer Nomadensiedlung, in der vier Tschums standen,
Eines Tages gingen alle Männer in den Wald zum Jagen, Nur Frauen und Kinder blieben in den Tschums. So verstrichen drei Tage, Am dritten Abend ging eine Frau aus dem Tschum, hackte Holz und wollte kochen. Sie trug die Holzscheite hinein, warf sie in den offenen Herd. setzte sich mit ihrem Kindchen dicht ans Feuer und gab ihm die Brust, lustig. knisterten die Flammen und wärmten Mutter und Kind. Plötzlich stob ein Funke auf die Brust des Kleinen und verbrannte ihm die Haut, Das Kind weinte. Die Mutter sprang auf und schimpfte auf das Feuer:
"Was machst du? Ich füttere dich mit Holz und du tust meinem Kind weh. Kein Holz bekommst du mehr. Ich zerhack dich mit der Axt, begieß dich mit Wasser und 1ösch dich aus."
Flink tat sie das Kind in die Wiege, nahm die Axt und begann auf das Feuer einzuhacken, Sodann griff sie nach dem Kessel und goß Wasser ins Feuer.
"So, jetzt versuch mal, meinen Sohn mit deinen Funken zu verbrennen! Zum ersten Mal bist du völlig erloschen. kein einziges Fünkchen ist mehr zu sehen!"
Das Feuer war ausgegangen.

No authors available.

Rene Eichelmann

Rene Eichelmann (Hrsg.)

Mein Name ist Rene Eichelmann und bin am 03.04.1972 in Leisnig/Sachsen geboren. Schon früh entdeckte ich meine Liebe zum Schreiben. Was mit einen Tagebuch bei mir anfing hat sich über die Jahre so weit entwickelt das ich im Jahr 2000 mein erstes Buch veröffentlicht habe. Mein Werdegang war mehr als bürgerlich und deshalb habe ich zuerst einen Handwerksberuf erlernt den ich bis heute noch ausübe. Doch die Schriftstellerei habe ich nie aus den Augen verloren in der Hoffnung einmal meine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.Meine Ziele sind das die Bücher von mir den Leser glücklich machen und etwas in ihnen bewegen.Viel Spass mit meinen Geschichten. Rene Eichelmann

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.