God save the cane

God save the cane

Historischer SM-Roman

Sophia Darkwood

Paperback

292 Seiten

ISBN-13: 9783744897907

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.08.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
London im Jahre 1851.
Penny Winterbottom hatte kein einfaches Los gezogen - aber dafür das erstaunliche Talent Nieten einträglich zu veräußern. Zwar aus gutem viktorianischen Hause war sie früh auf sich gestellt und schlug sich mit allen legalen und illegalen Mitteln durch das Leben im sittenstrengen England des neunzehnten Jahrhunderts. Penny ist Anhängerin guten schottischen Whiskys, kubanischen Tabaks, Männern mit kräftigen Händen und gelegentlich einem beherzten Hieb auf ihre Kehrseite. Mit den Gesetzhütern hatte sie schon häufiger Kontakt als sie Sommersprossen auf ihrer zierlichen Nase hatte, aber bisher hatte sie sich noch aus jeder Situation hinauswinden können. Doch damit war es nun vorbei. Nach einem schicksalshaften Ereignis steht Penny vor der Wahl hinter Gefängnismauern zu vermodern, oder sich an den exzentrischen Sir Aleister Bradley auszuliefern. Penny wählt die vermeintliche Freiheit und lebt fortan als Dienstmagd und heimliche Sklavin im Anwesen des strengen Mannes und seiner exzentrischen Familie. Schnell muss Penny lernen, dass ihre Aufgaben nicht nur im häuslichen Bereich liegen... Mehr und mehr wird Penny zudem in düstere Vorgänge im Haus und in den nebligen Londoner Gassen verwickelt und muss bald um mehr als nur ihre Freiheit fürchten.
God save the cane ist ein historischer SM-Thriller. Die düstere Romantik und unheimliche Atmosphäre des viktorianischen Londons bieten dabei die Kulisse für eine knisternde Symbiose der beiden Genres und entführen den Leser in eine Welt aus Spannung, Humor und Erotik.
Sophia Darkwood

Sophia Darkwood

Ich bin Autorin von erotischer BDSM-Literatur mit zumeist historischem oder fantastischem Einschlag. Auch wenn ich schon seit meiner Jugend im Erotik und Fantasy-Bereich schreibe und veröffentliche, habe ich erst 2015 angefangen kommerziell tätig zu sein. Mein erstes Buch "Sonne, Mond & Hiebe" war dabei bereits recht erfolgreich und erhielt gute Kritiken.
Beim Schreiben ist es für mich das Wichtigste, schöne Bilder im Kopf zu erzeugen, die Atmosphäre haben und einen zum Lächeln, Seufzen, Knurren, Weinen oder Fluchen bringen. Ich bevorzuge harte, fantasievolle Sex- und BDSM-Szenen ohne Weichzeichnerei, dafür mit niveauvoller Wortwahl.
Nach meinem Erstlingswerk habe ich wieder den Kurs auf historische und fantastische SM Bücher gesetzt, da sich hier ganz besonders schön mit farbgewaltigen Worten Bilder malen lassen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.