Hermann, Römer und Cherusker

Hermann, Römer und Cherusker

Historischer Roman. Wie Arminius die Germanen einte – bis zur Schlacht im Teutoburger Wald

Jens Holthausen , Vito von Eichborn (Hrsg.)

Paperback

284 Seiten

ISBN-13: 9783833468315

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.12.2006

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 22.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Treverus Rufus, ein römischer Kaufmann, erzählt uns die Heldentaten des römischen Offiziers Arminius, der die Seiten wechselte und die Germanen gegen die Römer in die Schlacht führte. Ein historischer Roman um Liebe und Tod, Mannesmut und Intrigen, tiefe Freundschaft und grenzenlosen Hass, dazu ein Schuss Götterhimmel und Prophetie. Heute ist er als Hermann der Cherusker bekannt, der die Römer besiegte und mit dem die deutsche Geschichte begann.
Jens Holthausen

Jens Holthausen

Jens Holthausen wurde 1969 als Sohn norddeutscher Eltern in München geboren. Aufgewachsen ist er im schönen Weserbergland, in der Nähe des Romanschauplatzes. Neben seiner beruflichen Tätigkeit in der Logistik fand er in den letzten Jahren auch die Zeit, sich dem Schreiben zu widmen. ″Hermann, Römer und Cherusker″ ist seine ­erste Buchveröffentlichung. In dem historischen Roman vereinigt sich sein Interesse an der Frühgeschichte mit dem Drang nach künstlerischer Betätigung.

Vito von Eichborn

Vito von Eichborn (Hrsg.)

Hermann, Römer und Chrusker

www.literatur-report.de

März 2007

Ein historischer Roman um Liebe und Tod, Mannesmut und Intrigen, tiefe Freundschaft und grenzenlosen Hass, dazu ein Schuss Götterhimmel und Prophetie. Heute ist er als Hermann der Cherusker bekannt, der die Römer besiegte und mit dem die deutsche Geschichte begann.

Hermann, Römer und Chrusker

Pax et Gaudium

September 2007

Kennern des Lebenslaufs des Cheruskers wird der Roman zweifellos kaum Überraschungen bieten, doch Spannung kommt denoch auf, wenn Intrigen gegen Varus oder zwischen den verfeindeten Parteien der Germanen gesponnen werden oder es zu Kämpfen, nicht nur während der berühmten Schlacht kommt.

Hermann, Römer und Cherusker

karfunkel

Juni 2008

Sprachlich gewaltig und wortgewandt beschreibt Holthausen die Welt der Germanen, die Grausamkeiten römischer Besatzer und ihren Drang, den Barbaren schnell die römische Zivilisation zu bringen - und auch die Bemühungen eines jungen germanischen Adligen, für die Rechte seines Volkes einzutreten. (...) ein hervorragend geschriebener und recherchierter Roman, an dem selbst Römerfreunde ihren Lesespaß finden können. (...) ein gelungener und lesenswerter Roman über einen der größten deutschen Helden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.