Hexenzauber

Hexenzauber

Jürgen Schrader

Paperback

188 Seiten

ISBN-13: 9783833474910

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.04.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 18.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Reisen Sie gerne, wenn auch nur bequem vom Sofa aus? Dann begleiten Sie zwei junge Liebespaare auf ihrer Reise durch das Kyffhäusergebirge und den Harz. Lassen Sie sich von dem Monumentalgemälde in Bad Frankenhausen beeindrucken, und stehen Sie am Kyffhäuserdenkmal, um sich von einem herrlichen Blick auf die Goldene Aue begeistern zu lassen. Und weiter geht es in den Harz, per Zügen, die von Dampflokomotiven gezogen werden. Erleben Sie eine Vorstellung der Freilichtbühne auf dem Hexentanzplatz in Thale, direkt am Grand Canyon Deutschlands. Und zum Schluß begleiten Sie unsere Liebenden auf den "Hexenberg" schlechthin, den Brocken.

Jürgen Schrader wurde 1959 in Wuppertal geboren, war sehr lange als kaufmännischer Angestellter tätig und leitet inzwischen den Führungsbetrieb und Führungen der Marksburg in Braubach am Rhein. Er versetzt die Besucher in die Zeit des Mittelalters und erzählt natürlich auch von Hexen, die es damals gegeben haben soll.

Vorher allerdings stand er viele Jahre auf der Bühne des Wuppertaler Opernhauses und verfaßte über diese Zeit seine Geschichte "Premierenfieber/Der Magier", die den Alltag eines Opernhauses beschreibt und bestimmt auch jenem Leser gefällt, der sich eigentlich nicht für klassische Musik begeistert. Diese Erzählung ist unter der ISBN-Nr. 978-3-8334-8044-7 erhältlich.
Jürgen Schrader

Jürgen Schrader

Jürgen Schrader wurde 1959 in Wuppertal geboren und viele Jahre später Bürokaufmann. Allerdings beschäftigte er sich seit frühester Jugend mit Kunst und Geschichte. Deshalb hielt er Vorträge über Ludwig II und Richard Wagner und leitete jahrelang Schloß- und Burgführungen. Als Statist stand er Jahrzehnte auf der Bühne des Wuppertaler Opernhauses, wo er noch immer arbeitet. Nach "Premierenfieber/Der Magier", "Hexenzauber" und "Graf Arnold aus Frankfurt" gab der Autor nunmehr seine vierte Veröffentlichung heraus.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.