Hochzeit auf Schloss B.

Hochzeit auf Schloss B.

Jean P.

Paperback

296 Seiten

ISBN-13: 9783946762041

Verlag: Telegonos-Publishing

Erscheinungsdatum: 22.08.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 17.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Seien Sie herzlich willkommen zu einem weiteren, lustvollen, labyrinthartig anmutenden Spaziergang durch die verschlungenen Gänge von Schloss B., jenem barocken Traumschloss, das einmal mehr mit seinen Salons, seinen Gemächern und Verliesen und seinem prachtvollen Park die Heldinnen und Helden unseres inneren Kreises in Atem hält.
Dieses Mal begibt sich die Rothaarige auf einen abenteuerlichen und nicht ungefährlichen Weg, der sie bis an ihre Grenzen und die Abgründe ihrer Phantasie führt, der sie aber schließlich – so hoffen wir doch – in ihr heimatliches Traumland finden lässt.
Gemeinsam mit dem Folterknecht, der nach schlimmen Untaten der Vergangenheit wieder rehabilitiert ist, geht sie auf Tournee, um mit diversen Sonderbehandlungen die erlesenen Wünsche der Herrinnen, Gebieter und Sklavinnen auch außerhalb von Schloss B. zu befriedigen. Begleitet werden die beiden vom Chauffeur, der sie mit seinem alten Rolls-Royce von Einsatzort zu Einsatzort fährt. Der Chauffeur hat ein Auge auf die Rothaarige geworfen. Hat er unehrenhafte Absichten oder ist er gar ihr Schutzengel, der bei all ihrem Tun auf sie aufpasst? Handelt es sich bei ihm vielleicht doch um den längst vergessen geglaubten Traummann?
Bis sich das herausstellt, muss die Rothaarige einige Abenteuer bestehen und wird durch Erinnerungen, Träume und Phantasien mit der Frage konfrontiert, wer sie eigentlich ist und wohin ihre weitere Reise sie noch führen wird.
Jean P.

Jean P.

Der Autor über sich selbst:
"Ich schreibe, also bin ich." Mein Motto, René Descartes entlehnt, weist mir seit vielen Jahren den Weg. Selten vergeht ein Tag, an dem ich nichts geschrieben habe. Ein anderer Wegweiser sind die Träume. Mit ihnen habe ich jahrzehntelang "gearbeitet" - beruflich: therapeutisch wie im Bildungswesen. Was wir nächtens erleben, kommt tief aus unserer Seele. Das ist mein Thema. Meine Geschichten handeln davon. Ich blicke meinen Heldinnen und Helden in die Seele.
Was erleben sie wirklich? Was geht in ihren Köpfen und in ihrer Seele vor? Was passiert mit ihnen, wenn sie sich verlieben und verlieren, sich verirren und finden?
Ich freue mich darüber, dass meine Geschichten Anklang finden, und wenn sich jemand bei dem einen oder anderen, was er liest, "ertappt fühlt", leide ich mit ihm - oder freue mich ganz besonders. Denn die Projektionen unseres Unbewussten sind etwas verbindend Menschliches. Und die allerschönste unter ihnen ist doch ohne Zweifel die Liebe. Das ist mein anderes Thema.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.