Ich gehe in mich

Ich gehe in mich

Wie Fantasie Wunden heilt

Rosel Ebert

ePUB

629,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783748187394

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.11.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 5.50

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wenn der eigene Körper versagt, ist die Herausforderung, vor der wir stehen, unermesslich. Egal, welchen Ausmaßes, wir können mit einer solchen Kränkung, die das Schicksal uns zufügt, nur schwer umgehen. Die Zeit heilt alle Wunden. Wer kennt diesen Ausspruch nicht? Doch wie soll man diese Zeit überstehen? Und stimmt das überhaupt? Die Autorin weiß, wovon sie spricht. Sie sucht einen Weg des Umgangs mit der Krankheit. Die Fragen, die sie sich selbst stellt, und die Antworten, die sie findet, geben ihr Halt.
Indem sie in das Reich der Fantasie abtaucht, gelingt es ihr, die Gedanken zu fesseln, um den weiteren Heilungsverlauf mit seinen Einschränkungen zu akzeptieren. Denn: Fantasie hilft Wunden heilen. Sie nutzt die Zeit und versucht das Beste, was sie tun kann: Sie geht in sich und schreibt sich frei! Folgt den Gedanken, zu denen die Zeit sie führt. Sie findet eine Radierung und lässt sie zu ihrem Ort der Geborgenheit werden. All das fasst die Autorin in diesem Büchlein zusammen. Vielleicht kann es auch anderen Mut machen, die mit dem Schicksal hadern.
Rosel Ebert

Rosel Ebert

Geboren 1943 in Leipzig.
Ihre familiären Wurzeln reichen bis in den anhaltinischen Niederadel zurück. Daraus erwächst ihre Liebe zur Ahnenforschung, die sich durch die Heirat mit dem Enkel des Reichspräsidenten Ebert auch auf diese Familie ausdehnt.
Seit 1955 im Berliner Raum ansässig, arbeitete sie als Krankenschwester und Betriebswirtin im Gesundheits- und Sozialwesen der DDR. Vor allem das von ihr nach 1990 erworbene Diplom in Praktischer Psychologie und eine Weiterbildung zur Gruppenleiterin für Biografisches Schreiben haben ihre Beobachtungsgabe und Ausdrucksstärke für im Detail liegende Besonderheiten des Lebens geschult, was in zahlreichen Geschichten, Gedichten und anderen literarischen Arbeiten zum Ausdruck kommt. Diverse Veröffentlichungen erfolgten vor allem bei BoD und im trafo-Verlag Berlin.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.