Ich war dreimal tot

Ich war dreimal tot

Über den Sinn von Grenzen.

Günther Messerschmid

Spiritualität & Esoterik

Paperback

100 Seiten

ISBN-13: 9783754327050

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.01.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 8.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Wir Menschen meinen, dass das Leben hier auf der Erde in Stein gemeißelt ist. Das es fest wie Beton ist und unveränderlich. Wir meinen und lassen uns einreden, dass es außer dem Leben auf der Erde kein anderes Leben im Universum gibt.

Einer unserer Irrtümer ist, dass wir der Meinung sind, das Leben müsse so sein, wie wir es kennen.

Es ist so wie vor ca. 400 Jahren, als Galileo Galilei sein Weltmodell veröffentlichte, nämlich, dass die Erde rund sei und um die Sonne kreist. Er hat nicht nur exakt beobachtet, er hat auch die richtigen Schlüsse gezogen.

Ähnlich ist es heute wieder. Die Menschheit steht vor einer großen und für sie wichtigen Erkenntnis und sie sagt erst mal: Nein, das kann nicht sein. Wahrscheinlich braucht es einige Generationen von Menschen, die dann in der Lage sein werden, ihre höheren Sinne anzunehmen und die Erkenntnisse aus ihnen als Möglichkeit der Entwicklung anzunehmen.
Günther Messerschmid

Günther Messerschmid

Günther Messerschmid, 1955 im Südschwarzwald geboren und dort aufgewachsen. Es folgte eine Ausbildung, Bundeswehr, Studium und danach die Arbeit in mehreren internationalen Konzernen und im eigenen Betrieb.

Die Beschäftigung u. a. mit Astrologie, Lichtarbeit, Buddhismus, Kabbala und eine Ausbildung zum Reiki-Meister ermöglichte das Erforschen der Grenzen menschlichen Seins. Die Arbeit mit Trauma und Karma ist für ihn die effektivste Methode, die Seele von den Belastungen der Vergangenheit zu befreien.

Zwei Bücher mit dem Thema Seele waren Ende 2018 nach fast 30 Jahren Erkenntnisarbeit geschrieben, aber nicht veröffentlicht. Dazu brauchte es 2019 und 2020 die Erkenntnisse aus normalerweise tödlichen Krankheiten. Unter anderen eine Sepsis, zwei Herzstillstände und ein Organversagen beim Autor brachten die Bereitschaft, das erlangte Wissen weiterzugeben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite