Kein schöner Land in dieser Zeit. Verlorene Illusionen.

Kein schöner Land in dieser Zeit. Verlorene Illusionen.

Reportagen, Berichte, Porträts. Erzählungen zur Zeitgeschichte. Band 1 (1969-1979)

Reimar Oltmanns

Paperback

432 Seiten

ISBN-13: 9783842332942

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.11.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 40.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Milieu-Beschreibungen aus vielen Ländern belichten die Wirklichkeit, zeigen Denkweisen, Gefühle und Handlungssttrategien einer vergangenen Ära. Ein Rückblick, der verdeutlicht, dass die Befindichkeiten der Menschen, ihre Hoffnungen, Perspektiven und Verzagtheiten, ihre Rechtfertigungs- und Verdrängungsmechanismen intensiver waren als im drauffolgenden Jahrzehnt. Reportagen biegen die Realitäten nicht zurecht, lassen sich nicht in erwartete ideologische Grundraster zwängen, sprengen deren Rahmen. Die Reportage ist und bleibt die Königin der journalistischen Kunst.
Reimar Oltmanns

Reimar Oltmanns

Reimar Oltmanns, 1949 in Schöningen / Helmstedt geboren, lebt als freier Autor in Graz/Österreich. In Deutschland war er Pressesprecher im Niedersächsischen Kultusministerium, schrieb über drei Jahrzehnte Reports und Reportagen für die ″Frankfurter Rundschau″, ″Stern″, ″Spiegel″, ″Die Zeit″. Zahlreiche Buchveröffentlichungen; u. a. ″Du hast keine Chance, aber nutze sie - Eine Jugend steigt aus″ - ″Der Intrigant oder die Machtgier der christlichen Regenten″ - ″Möllemänner oder Die opportunistischen Liberalen″ - ″Frauen an der Macht - Protokolle einer Aufbruchsära″ - ″Vive la française - Die stille Revolution der Frauen in Frankreich″- ″Spurensuche auf verbrannter Erde″

Website: http://www.reimaroltmanns.eu

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.