Lara Gaggelei

Lara Gaggelei

Lara in der Seifenblase

Hans-Werner Loy (Hrsg.), Mühlheim euromarket (Hrsg.)

Paperback

192 Seiten

ISBN-13: 9783837050974

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.04.2009

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 18.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Lara Gaggelei - oder „Lara in der Seifenblase“
Lara spielt mit Seifenblasen und lässt mit einem Liedchen, das sie auf dem Markt gelernt hatte, das Innenleben der Seifenblasen sichtbar werden.
Blasi eine kleiner Mann aus dem Seifenblasenland lockt Lara in eine Seifenblase und bringt sie zu König Peng-Peng. Dort kommt Lara in den Kerker, da sie so hässlich ist, wie Prinzessin Tausendpengpengchen behauptet und ihr Kopf einem „Gaggelei“ ähnlich sei. Im Kerker lernt Lara die beiden Kinder Manfred und Mira kennen, die ebenfalls im Seifenblasenland festsitzen. Nun beginnt eine turbulente Jagd durch das Schloss. Den Freunden gelingt nach langem Bangen die Flucht aus dem Land, wo alles rund ist und nur Eckiges als schön gilt.
Damit ist das Abenteuer noch nicht zu Ende. Eine Seifenblase, mit der die Freunde die Flucht ergreifen, bringt sie in ein Land, wo es Menschen gibt so groß wie Berge. Aber auch die kleinen Lebewesen erscheinen groß wie Elefanten. Viele Gefahren müssen überstanden werden. Sind sie nun im Land der Riesen? Oder auf einem anderen Planeten? Als Winzlinge versuchen sich die drei Freunde durchzuschlagen und das Beste aus ihrer Situation zu machen. Als sie entdeckt werden, entschließen sie sich erneut zur Flucht in eine ungewisse Zukunft.
Eine heitere, spannende und fantasievolle Geschichte mit vielen kuriosen Begebenheiten. Ein Buch das auch als „Gute-Nacht-Geschichten-Buch“ Freude bereitet.

No authors available.

Hans-Werner Loy

Hans-Werner Loy (Hrsg.)

Hans-Werner Loy, 1937 in Nürnberg geboren. Nach einer Fachausbildung in der grafischen Industrie und einem Kunststudium arbeitet er bis heute als Fachjournalist. Als junger Großvater begann er bereits für seine Enkel Kinderbücher zu schreiben. Seine erste Veröffentlichung war „Andreas und Lufti“, die Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Jungen und einem kleinen Gespenst.
Neben zwei Romanen schrieb er zahlreiche fantasievolle Geschichten über Gespenster, Geister sowie die Reise eines Mädchens in einer Seifenblase.

Mühlheim euromarket

Mühlheim euromarket (Hrsg.)

Pressebüro für die grafische Industrie.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.