LARVENSOMMER PUPPENWINTER

LARVENSOMMER PUPPENWINTER

Eleonore Stängle-Worel

Hardcover

212 Seiten

ISBN-13: 9783839138335

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.02.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 31.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Lemura lernt auf einem Markt H. kennen.
Sie erkennt, dass er sich wenig Lebensraum gewährt, erkennt auch, dass er die Untiefen fürchtet bis hin zur archetypischen Angst. Er entwirft nur ein Lebensmuster: Viel Freizeit zu haben.
Was er aber in der Freizeit anfangen könnte, daran ist sein Denken immer gescheitert. Auch er unterwirft sich den vorgezeichneten Mustern.
„Die in der Vergangenheit verknotete Zukunft ist die relative Freiheit des Jetzt.“
Aus diesem Wissen schöpft Lemura die Ruhe, die sie braucht, um H. zu begleiten.
Momente der absoluten Differenzierung wechseln mit der Blickrichtung zugleich die Bedingung und Bildeinstellung.
Lemura lockt H. in die Berge, wo sie ihn in einen Kokon wickelt.
In einem Gespinst von ungewohnten, knappen und miteinander in Beziehung stehenden Bildern erzählt die Autorin in dem Roman Larvensommer Puppenwinter eine Geschichte, die schon alt ist, aber in unserer modernen Welt fortbesteht.
Sie kommt zu dem Schluss, dass wir gar nichts gelernt haben. Sie will das ändern.
In ihrer Erzählung benutzt sie teilweise den Kunstbegriff der Darstellung eines gedachten, künftigen Films.
Eleonore Stängle-Worel

Eleonore Stängle-Worel

Eleonore-Stängle-Worel lebt und arbeitet als Autorin, Objekt-Künstlerin und Malerin in Stuttgart. Geboren ist sie in Vorarlberg und aufgewachsen im Montafon. Ihre Vielseitigkeit in künstlerischer Ausdrucksform ist bemerkenswert. Sie veröffentlichte bereits früher schon Gedichtbände, Theaterstücke und einen Roman.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.