Lügen alle Religionen?

Lügen alle Religionen?

Der Mensch, seine Illusionen und sein Mittelpunktswahn!

Josef Müllner

Paperback

252 Seiten

ISBN-13: 9783837097771

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.06.2009

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 25.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wissenschaft und Religion - wie Teufel und Weihwasser?
Wie relativ sind unsere Erkenntnisse?
„Durch das Aderlassen kann die krankmachende Materie, das Gift wieder aus dem Körper herausfließen.“

Mittelpunktswahn!
Der Mensch, die Krone der Schöpfung! Krone - nach welchen Kriterien?
„Gott schuf unsere Erdenscheibe, den Menschen nach seinem Ebenbild - und wir sind das Zentrum im Kosmos.“

Anhand von anschaulichen Beispielen werden wissenschaftliche Erkenntnisse relativiert und irritierende Formulierungen wie: „Zeit wird geboren“ verständlich dargestellt. Die Stellung des Tieres namens Mensch, seine Überheblichkeit im Baum der Evolution, wird beleuchtet.

Religionen und ihre absolutistischen Institutionen stehen im Fadenkreuz, im Visier unangenehmer Tabufragen wie: Ohne Glauben keine Moral? Die Hölle auf Erden! Religionen löschen oder entfachen?
Religionen - materielle Ausbeutung, geistiger Missbrauch?
Schulbeichte: „Lange überlegte ich, welche Sünden ich denn wohl begangen haben sollte?“

Sich der Blindheit im eigenen kulturellen Betonbunker bewusst werden. Eine Orientierung auf dem Weg zu sich selbst - zur eigenen inneren Mitte. Mehr auf www.LuegenAlleReligionen.com …

Josef Müllner

Josef Müllner

Dipl.-HTL-Ing. Josef Müllner, Jahrgang 1954, Techniker, 10 Jahre Auslandserfahrung im technischen Bereich, anschließend Unternehmensgründung und Tätigkeit in der Erwachsenenbildung

In meinem bisherigen Leben, bedingt durch die berufliche Tätigkeit, benutzte ich vorwiegend meine linke, analytische, rationale Gehirnhälfte. Das Potential meiner nach außen hin nicht sichtbaren, intuitiven, rechten Hemisphäre, materialisiert sich nun in literarischer Form. Momente, in denen anscheinend eine fremde Hand die Feder führt.

Website: http://josef.muellner.cc

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.