Memoiren eines Unprominenten

Memoiren eines Unprominenten

Jagdszenen aus der Informationsgesellschaft

Hans Engelkamp

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783842345980

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.02.2011

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 21.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Satire vom Feinsten: Warum fällt in ein paar Jahren das Fernsehen aus, wankt das Internet? Und warum kennt niemand Markus F., der als Dreikäsehoch schon Bruckner gehört, sich in der Schule zu den Mädchen gesetzt und später aus Versehen eine steile Karriere im nichtöffentlichen Öffentlichen Dienst hingelegt hat?
Dazu Technik vom Innovativsten: Ist die Informationsgesellschaft ein „Schwarzes Loch“? Eine Talkshow wird interaktiv. Am Exempel weiblicher Oberweiten wird begreiflich, wie "digital" funktioniert. Nur dank Freikörperkultur (FKK) erfährt die Menschheit, weshalb es nie wieder Weltwirtschaftskrisen geben kann…
Und dann ist da noch die wundervolle Sarah…
Die abenteuerlichsten Memoiren seit "Felix Krull" – in der literarischen Tradition des Schelmenromans.
Hans Engelkamp

Hans Engelkamp

Hans Engelkamp ist Journalist. Er hat Sachbücher (Themen: ″Das Lächeln der Elektronen″, Elektronik für Millionen″, ″Jagdszenen aus der Informationsgesellschaft″) und Fachbücher (über Raumfahrtelektronik, Halbleit, Digitales Fernsehen) veröffentlicht. Neuerdings interessieren ihn gesellschaftliche Entwicklungen (″Der globale Kiez″, oder die Folgen von Demenz).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.