PJ Logbuch

PJ Logbuch

Leidfaden für das Praktische Jahr

Charlotte Tverstedt

Selbsthilfe & Recht

Paperback

138 Seiten

ISBN-13: 9783755713319

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.12.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Das Praktische Jahr. Die studentischen Erwartungen sind hoch, möchte man doch bestens für das zukünftige Dasein als Ärzt:in gewappnet sein.
Aber Hand aufs Herz: Weiß man als PJ-Ersti eigentlich, was im Praktischen Jahr wirklich auf einen zukommt? Was muss man dafür überhaupt können? Was macht man, wenn man Startschwierigkeiten hat, wenn man mit Mitarbeiter:innen nicht zurechtkommt und welche Optionen hat man, wenn es einfach nicht läuft? Was sind die Lernziele im PJ? Wie erreicht man diese und was kann man tun, wenn man mit dem eigenen Fortschritt unzufrieden ist? Wird man auch dann ein guter Arzt oder eine gute Ärztin, wenn die anderen PJler*innen viel kompetenter sind als man selbst?

Auf diese und viele weitere Fragen werdet ihr am Beispiel meines eigenen PJ-Erfahrungsberichtes Antworten finden. Das entstandene Buch soll euch als Leitfaden dienen, um euch so unbeschwert wie möglich durch diesen letzten Abschnitt des Medizinstudiums zu leiten. Darüber hinaus möchte ich euch dafür sensibilisieren, an welchen Stellschrauben des Praktischen Jahres es noch Verbesserungsbedarf gibt: Denn als baldige Ärzt:innen könnten wir keine günstigere Position innehaben, um in Eigenregie auf die PJ-Qualität unserer Nachfolger*innen Einfluss zu nehmen.

- Es handelt sich um ein gemeinnütziges Projekt. Jegliche Einnahmen werden nach Deckung der Ausgaben an "Bunte Kittel" gespendet. -
Charlotte Tverstedt

Charlotte Tverstedt

Charlotte Tverstedt ist mittlerweile Assistenzärztin an einem großen deutschen Krankenhaus. Neben dem vergeblichen Versuch, weder eine Kofffeinabhängigkeit, eine diabetogene Stoffwechsellage noch eine Hypovitaminose durch UV-Licht-Mangel zu entwickeln, gibt sie sich tagtäglich Mühe, ihre eigenen Vorstellungen von einer strukturierten Grundausbildung an ihre PJler*innen weiterzugeben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite