Planet Erde

Planet Erde

Vergangenheit - Zukunft - Sicherheit

Martin Heinrich

Geschichte & Biografien

Paperback

166 Seiten

ISBN-13: 9783755762331

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.12.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 24.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Eine Spurensuche mit 40 überwiegend farbigen Abbildungen.

Aufgrund völlig neuer Erkenntnisse ist definitiv davon auszugehen, dass vor über 13.000 Jahren eine außerirdische Expedition auf der dringenden Suche nach neuem und zugleich sicherem Lebensraum für längere Zeit auf der Erde weilte. Gewiss war nicht der Kontakt zu anderen Lebewesen der Grund, sondern die drohende Supernova durch die Monstersonne Beteigeuze (im Jahre 2020 weltweit eine Thema). Obwohl man die Explosion sogar am Tage auf der Erde sehen könnte, besteht aber für uns keine Gefahr.

Solange der Mensch die Erde bewohnt, darf aber deshalb die latente Gefahr eines imperialen Besitzanspruchs Außerirdischer auf die Erde nicht mehr ignoriert werden. Und sollte eines Tages unser Planet wieder in den Fokus von Aliens gelangen, kann es zur Katastrophe in apokalyptischen Dimensionen kommen, die sogar das Ende der Erdbevölkerung besiegeln kann. Dazu werden eindrucksvolle neue Fakten und Indizien präsentiert, die sogar als deduktive, gleich nicht widerlegbare Beweise bestehen können und Anerkennung finden werden.

Eine besondere Rolle in dem Buch kommt jedoch dem biblischen Henoch zu, von dem sogar Jesus einst schwärmte: Kein Mensch auf Erden kommt Henoch gleich! In dem Buch gelangt jedoch der biblische Henoch zur herausragenden Persönlichkeit der gesamten Menschheitsgeschichte, der ja laut Bibel (1. Buch Mose, Kapitel 5, Vers 24) mit Gott von der Erde abreiste. Also nicht auszuschließen, dass die ehemaligen Erdenbesucher eines Tages tatsächlich mit Henoch wieder zur Erde zurückkehren.

Unerträglich ist es jedoch für den Autor, was die Archäologie für einige aufgeführten Beispiele an Lösungen anbietet. Dazu mehr auf der Website www.Planet-2101.com
Martin Heinrich

Martin Heinrich

Martin Heinrich wurde 1943 in Schlesien geboren. Das Interesse an der Präastronautik wurde durch Erich von Däniken bei ihm geweckt und ihn immer noch wegen seines unermüdlichen Engagements für die Prä-Astronautik bewundert. EvD, zu dem er ein achtjähriges sehr gutes Nachbarschaftsverhältnis in Beatenberg hatte, schrieb zu dieser Thematik über 40 Bücher. Marhei hat es nur auf drei gebracht und ein weiteres wird nicht mehr folgen. In den letzten Jahren führte sein eigenes methodisches Recherchieren jedoch zur Abkehr von einigen der populären Ansichten der Paläo-SETI-Hypothese von den permanent unter uns weilenden ET´s. Der Hauptgrund war eine realistische Analyse der enormen Schwierigkeiten interstellarer Raumfahrt. Sie brachte ihn zu der Erkenntnis: Nur die Suche nach neuem Lebensraum aufgrund kosmischer Apokalypsen kann ein Grund für Reisen in andere Sonnensysteme sein.

http://www.planet-2101.com/

Website: www.planet-2101.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite