ProLy. Triptychon prosaischer Lyrik. Band 2 Göttliches

ProLy. Triptychon prosaischer Lyrik. Band 2 Göttliches

Jenny Jansen

Hardcover

100 Seiten

ISBN-13: 9783735733689

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.07.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 22.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
1989: Ein "neues" Leben beginnt. Ein "EWIGES"! Die Autorin erfährt eine grundlegende Veränderung. Nichts ist mehr so wie vorher. Das Wunder einer göttlichen Begegnung am tiefsten Punkt ihres Lebens zwingt sie, sich den Spiegel ihrer Selbst vorzuhalten, eigene Schuld einzugestehen. Sie lernt, zu vergeben ist der beste Weg Heilung an Körper und Seele zu erfahren. Jahrelange Rückenschmerzen werden geheilt, ein Sehnerv kurz vor der Erblindung gerettet. Herz und Seele werden verwandelt: GOTT zugewandt. Wo Hass und Rebellion fast zur Aufgabe des Lebens führten, lernt sie sich ihrem Selbst zu stellen und "JA" zu sich zu sagen. Die Bibel wird ihr Wegweiser. Bibelworte werden zu Leitplanken, Psalmen zu Leuchttürmen im Wellenmeer der Lebens-Gezeiten. Göttliches bedeutet Inspiration, Freude und Gnade, unverdiente Geschenke SEINER Liebe. GOTT gibt ihr Stärke und Halt in noch ungeahnten schweren Lebensereignissen. Im Glauben findet ihre Seele Heimat, Ruhe und Geborgenheit. Seit der Arche Noah symbolisiert die Taube "Land gefunden zu haben" als Zeichen für die Versöhnung zwischen Gott und Mensch. Wie diese Taube hat auch die Autorin Heimat gefunden. Entdecken sie GOTTES Liebe in ihrer Wort-Bilder-Sprache. Gerade für die NeuZEIT: Einfach Göttlich(es).

Die "ProLy-Reihe" erzählt von den Erlebnissen und Erfahrungen einer farbigen Deutschen, einem Heim- und Pflegekind, adoptiert von einer kath. Pfarrhaushälterin in den 60er Jahren. Sie ist 12 Jahre alt, als der Herr Pfarrer, ihr Beschützer plötzlich stirbt. Gibt es ein Überleben? Das Jugendamt ist froh, für ein "solches Neger-Besatzungskind" überhaupt einen Platz gefunden zu haben. "Von der Schule runter, arbeiten gehen, Geldverdienen, möglichst bald", heißt die Devise. Wo ist dieser Gott, von dem sie im Pfarrhaus so viel hörte? Alleingelassen, nichtverstanden und einsam dreht sie Gott den Rücken zu. Das Leben spült sie auf und ab, Selbstmordgedanken. Dann ein schwerer Autounfall. Ist dies ein göttliches Zeichen? Plötzlich begegnet sie Menschen, die von einem lebendigen GOTT erzählen, von einem Glauben der Kraft und Freude spendet, von einer besonderen Stärke und Energie, von Heilung und Befreiung. 1989: die göttliche Begegnung, die Umkehr von allem bisher Erlebten, die Bekehrung. Ein himmlischer Moment: "Die Höhlenfrau" findet "den Lover of her soul".
Ein neues Leben. Gott schreibt viele Überraschungen auf ihre Lebenskarte. Ähnlich einem Diamanten wird sie durch das Feuer des Lebens geschliffen und lernt auf Gottes Zeitpunkte zu warten. Sie erkennt, sich SEINER Leitung anzuvertrauen bringt die besten Erfolge: Himmlische Siege. Der CREATOR weiß, was wir benötigen, ganz besonders bei der Partnerwahl. Mit 50 Jahren bekommt sie ihren "göttlichen" Partner anvertraut.

Die Lebensinspirationen führen zu den drei ProLy-Bänden, die für das "Triptychon" ihres "menschlichen Daseins" stehen: Geliebtes, Göttliches, Menschliches. Des Lebens Prosa und des Herzens Poesie vereinigen sich dort zu Erzählungen, die Wachstum und Werden widerspiegeln, die Tränen und Lachen zeigen. Erfreuen Sie sich an einer kräftigen Portion schwarzen Humors, tragischer Komik und einem unermüdlichen Glaubensbekenntnis an die Wunderkraft Gottes. Ein roter Faden durchzieht ihr Leben: GÖTTLICHES.

ProLy, Band 2: Göttliches
Siebzehn Lebensbilder werden in nachdenklicher, vielfach humorvoller emphatischer Prosa erzählt und mit einem Lyrikteil zur jeweiligen Szene abgerundet.
Jenny Jansen

Jenny Jansen

Jenny Jansen:
geboren in der Pfalz, zweimal ″veradoptiert″, Missbrauchserlebnisse, Heimaufenthalt, Endstation ein katholisches Eifel-Pfarrhaus. ″Jetzt bist du unser Kind″, sagte plötzlich die Pfarrhaushälterin. Die Autorin konnte ihr Leben nur rückwärts ″entschleiern″. Das Schwerste war für sie gegen den Tod und die Ignoranz der beteiligten Wissensträger anzukämpfen. Die Lebensorte Kirmutscheid bei Adenau/Eifel, Tüddern/Selfkant, Köln und München bildeten die Lebensstationen für ihre ländliche und spätere großstädtische Entwicklung durch die Welt der Banken und Versicherungen. Ihre Kernkompetenz: hypersensitiv. Die Menschen und ihre Fragen, Sorgen und Nöte sind ihr Hauptanliegen. Sie ist heute als Lebens-Beraterin, systemische Business-Coachin und Autorin tätig. Herzensthemen sind ″Menschlicher Freiraum″, ″Frauen und Finanzen″, ″Der Mensch und die göttliche Bestimmung″. Halt und Zufriedenheit findet sie im tiefen Glauben an die Macht Gottes und in der Unterstützung durch ihren Ehemann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.