Die Lösung des Theodizee-Problems

Die Lösung des Theodizee-Problems

Das System Gottes

Karl-Wilhelm Hofmann

ePUB

762,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746054537

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.01.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
CHF 11.00

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Seit 2000 Jahren sucht die Christenheit vergeblich nach einer Antwort auf das Theodizee-Problem. Wie kann ein gleichzeitig liebender und allmächtiger Gott das Leid in der Welt zulassen?
Um die Antwort zu finden, nimmt uns der Autor auf eine spektakuläre Reise von lange vor dem Urknall bis in die Neuzeit mit. Schritt für Schritt wird eine in sich schlüssige Theorie entwickelt, die nicht nur das Theodizee-Problem löst, sondern auch weitere fundamentale Fragen der Menschheit, wo kommen wir her, warum sind wir hier, wo gehen wir hin, beantwortet.
Da es keine zwei Wahrheiten geben kann, basiert die neue Theorie auf den Aussagen der Bibel und den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaften. Der Autor überwindet damit den vermeintlichen Widerspruch zwischen biblischen und naturwissenschaftlichen Aussagen.
Neuartig ist, dass der Autor den Leser bei der Entwicklung seiner Theorie mit einbezieht. Er fordert ihn während seiner Reise mehrfach dazu auf, die eigenen Ansichten den Thesen des Autors gegenüberzustellen. So kann der Leser jederzeit entscheiden, ob er noch weiter zur "Reisegesellschaft" gehört oder lieber aussteigt.
Karl-Wilhelm Hofmann

Karl-Wilhelm Hofmann

Karl-Wilhelm Hofmann, geb. 1948, Dipl.-Kfm., Steuerberater. Beschäftigt sich seit frühester Jugend intensiv mit theologischen, philosophischen und naturwissenschaftlichen Themen. Gerade weil er auf keinem dieser drei Gebiete ein "Insider" ist, gelingt ihm aus dem neutralen Blickwinkel des Außenstehenden eine fachübergreifende Erkenntnisverknüpfung. Daraus resultiert eine in sich schlüssige Theorie, die fundamentale Fragen der Menschheit beantwortet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.