Schattenbahnhof

Schattenbahnhof

Sascha André Michael

Band 1 von 2 in dieser Reihe

Paperback

120 Seiten

ISBN-13: 9783744813372

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 11.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Jedermann kennt die Geschichten über Unglücksschiffe oder Unglückshäuser, jene scheinbar alltäglichen Dinge, die das Böse und das Unheil anziehen wie Magnete.
Aber eine Unglückslokomotive? Kann es so etwas geben?
Je länger der Eisenbahn-Schriftsteller Bernd Gellert und seine ungleiche Partnerin, die quirlige Amateurdetektivin Maike Fischer, der Sache nachgehen, desto mehr verfangen sich die beiden in einem Netz aus Tod, Obsessionen, Blutopfern und Wahnsinn ... und am Ende zählt für die beiden nur noch das Überleben.
Der atemlos spannende Kurzroman aus der Feder von Thriller-Spezialist Sascha André Michael ist ein Muss für alle Fans von Technohorror. Aber Vorsicht - Sie werden Ihre nächste Zugfahrt mit völlig anderen Augen sehen ...
Sascha André Michael

Sascha André Michael

Der Legende nach begann Sascha André Michael noch im Mutterleib beim Klang einer Schreibmaschine aufgeregt zu zappeln und seine Mutter mit Tritten zu erfreuen. Ob er es zu diesem Zeitpunkt schon ahnte oder nicht, so würde ihn dieses Geräusch sein ganzes Leben lang verfolgen und definieren.
Denn - das müssen Sie unbedingt wissen - Sascha Andre Michael hat sich das Schreiben nicht ausgesucht. Es hat ihn ausgesucht und ließ ihm nie eine andere Wahl, als zu schreiben, schreiben, schreiben. Schon als kleiner Junge hackte er zahllose Kurzgeschichten in die riesige Triumph-Schreibmaschine seines Großvaters, während andere Kinder draußen waren und ... nun ja, irgendwelche Dinge taten, die man als Kind ebenso tut. Und derweil andere Jugendliche Dinge taten, die man eben als Jugendlicher so tut, erforschte Sascha André Michael die Abgründe der menschlichen Seele und recherchierte über Serienmörder und Profiler.
Letztlich gesehen hat sich daran bis heute nichts geändert. Selbst die Triumph-Schreibmaschine existiert noch und wird benutzt.
Und das ist wahrscheinlich gut so. Seit seinen ersten Veröffentlichungen in den 1990er Jahren haben seine Artikel, Romane, Novellen, Kurzgeschichten, Reportagen und Werbetexte genug Leser gegruselt, unterhalten und mental gekitzelt, dass er sich zu einem Geheimtipp der Thrillerszene entwickelt hat. Heute lebt der Sprachenlehrer und ausgebildete Securityfachmann mit seiner Lebensgefährtin in Bukarest, Rumänien, bleibt aber seiner Ulmer und Nürnberger Heimat weiterhin innig verbunden. Er ist überzeugter Veganer und hat »einen seltsamen Humor« (Zitat eines Bekannten.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.