Sehn wir Galg und Räder stehen

Sehn wir Galg und Räder stehen

Räuber und Gerichtsbarkeit in der Oberpfalz des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, am Beispiel der Bande des Franz Troglauer (1754 - 1801)

Bernhard Weigl

Heimat & Historisches

Paperback

52 Seiten

ISBN-13: 9783754383902

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.03.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 18.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Ausstellung "Sehn wir Galg und Räder stehen" von Bernhard Weigl zeigt einen ungeschönten Querschnitt zum Thema Räuber und Gerichtsbarkeit in der Oberpfalz des 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Besonders wird dabei der Fokus auf den Räuber Franz Troglauer gelegt.
Hier im Katalog: Abbildung der 25 Ausstellungstafeln (in Farbe) mit entsprechendem Hintergrundwissen.
Bernhard Weigl

Bernhard Weigl

Bernhard Weigl lebt in der nördlichen Oberpfalz. Neben mehreren anderen Büchern hat er ein Werk über den vergessenen Räuber Franz Troglauer verfasst.
Mehr zum Autor und dessen Werken: https://bernhardweigl-buecher.hpage.com.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite