Tante Lu und Onkel Jobo

Tante Lu und Onkel Jobo

Klaus Kleinz

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 9783833458798

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.10.2005

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 16.00

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine außergewöhnliche Frau ist Tante Lu, Luise Wittlich, die am Sterbebett der Schwester verspricht, ihre Familie zu betreuen. Dadurch verzichtet sie auf eine eigene Familie, um ihr Leben in den Dienst der Familie ihrer verstorbenen Schwester zu stellen. Alle wohnen in dem Dorf Gladbach bei Neuwied, auf dem bäuerlichen Anwesen vom „Patten", dem Onkel von Tante Lu, wo noch in den letzten Kriegswirren des zweiten Weltkriegs die Familie der Schwester Elisabeth, aus der zerstörten Großstadt Köln hinzukommt. Das führt unweigerlich zu außergewöhnlichen Ereignissen, die das Leben für die Familienmitglieder bereithält. Bei „Jobo“, dem Bruder von Tante Lu, Josef Wittlich, zieht sich sein Talent zum Malen wie ein roter Faden. durch sein Leben. Erst im Alter von 67 Jahren wird Josef Wittlich bei Insidern endlich als außergewöhnlicher Maler in der Kunstszene anerkannt und bekannt.
Weitere Geschichten enthalten humorvolle Episoden, die zum Teil zeigen, dass sich rüpelhaftes, rücksichtsloses Verhalten im Umgang mit den Mitmenschen nicht überall durch zu setzen vermag…

Klaus Kleinz, 1943 in Regensburg geboren, ist in Köln aufgewachsen. Er studierte in Köln und Stuttgart nach einer Laborantenlehre, Chemo- sowie Lacktechnik. Nach Anstellungen in der chemischen und in der Lack-Industrie war er 25 Jahre bei Opel in Rüsselsheim im Bereich Lacktechnik angestellt und ist seit August 2003 im Ruhestand. Seit über dreißig Jahren war er neben seinem Beruf, zeitweise auch hauptberuflich, als Bildhauer, Kunstmaler und Restaurator tätig. Er ist heute noch Dozent für bildende Kunst. Der Autor ist Mitglied verschiedener Kunstvereine, konnte sein künstlerisches Schaffen auf vielen Ausstellungen präsentieren und entwickelte den neuen Malstil „Code-Art“.
Klaus Kleinz

Klaus Kleinz

Klaus Kleinz, 1943 in Regensburg geboren, ist in Köln aufgewachsen. Er studierte in Köln und Stuttgart nach einer Laborantenlehre, Chemo- sowie Lacktechnik. Nach Anstellungen in der chemischen und in der Lack-Industrie war er 25 Jahre bei Opel in Rüsselsheim im Bereich Lacktechnik angestellt und ist seit August 2003 im Ruhestand. Seit über dreißig Jahren war er neben seinem Beruf, zeitweise auch hauptberuflich, als Bildhauer, Kunstmaler und Restaurator tätig. Er ist heute noch Dozent für bildende Kunst. Der Autor ist Mitglied verschiedener Kunstvereine, konnte sein künstlerisches Schaffen auf vielen Ausstellungen präsentieren und entwickelte den neuen Malstil „Code-Art“.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.