Vereinbarkeit von Religion und Naturwissenschaft

Vereinbarkeit von Religion und Naturwissenschaft

Lösung des Zwiespalts zwischen Wissen und Glauben

Klaus-Dieter Sedlacek, Kurd Laßwitz

Band 1 von 23 in dieser Reihe

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

60 Seiten

ISBN-13: 9783732256150

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.03.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 14.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Religion ist offensichtlich das Gefühl des Vertrauens auf eine unendliche Macht. Dagegen ist die Natur nicht ein Gefühl, sondern eine Realität. Diese besteht darin, dass es in Raum und Zeit eine naturgesetzliche Ordnung des Geschehens gibt, die durch nichts und niemand abgeändert werden kann. Wenn nun etwa gewisse Aussagen einer religiösen Lehre von der Kritik angezweifelt, gewisse Ereignisse von der naturwissenschaftlichen Erkenntnis als nicht wirklich geschehen entlarvt und Widersprüche entdeckt werden, dann entsteht ein Zwiespalt zwischen Wissen und Glauben. Einer Lösung dieses Zwiespalts, die sowohl der Religion wie der Naturwissenschaft gleichermaßen gerecht wird, ist der Inhalt des Büchleins gewidmet.
Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek

Website: www.klaus-sedlacek.de

Kurd Laßwitz

Kurd Laßwitz

Der Schriftsteller Kurd Laßwitz studierte Mathematik und Physik an den Universitäten in Breslau und Berlin. Er schrieb Bücher über Physik, Erkenntnistheorie sowie Immanuel Kant und bearbeitete eine kritische Ausgabe von Gustav Theodor Fechner, dem Begründer der Psychophysik. Darüber hinaus gilt Laßwitz als Begründer der deutschsprachigen Science Fiction.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite