Vom aufgeklärten Verstand zur idealistischen Vernunft?
Neu

Vom aufgeklärten Verstand zur idealistischen Vernunft?

Das Verhältnis von Religion und Philosophie bei Hegel

Fritz Heinrich Lotterfuchs

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 9783751984157

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.11.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 8.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Georg Wilhelm Friedrich Hegel gilt als systematischer Vollender der abendländischen Metaphysik, wo er die antike geistige Substanz durch die freie Subjektivität der Neuzeit retten wollte. Eine tiefenpsychologische Deutung sucht einige verstecktere Urmotive seines dialektischen Denkens freizulegen, welches den weltgeschichtlichen Weg von europäischer Aufklärung über die Freiheitsphilosophie der Französischen Revolution zum absoluten 'objektiven Idealismus' des aufstrebenden Bürgertums begrifflich nachzeichnet, aber damit auch den religionsphilosophischen Weg des Monotheismus vom 'substanziellen' Verstand des Alten zum Heiligen Geist des Neuen Testaments und die christliche Entwicklung vom katholischen Papismus zur protestantischen Reformation, welche laut Hegel das 1776 und 1789 geistig vorwegnahm.
Fritz Heinrich Lotterfuchs

Fritz Heinrich Lotterfuchs

Jahrgang 1949

Studium der Ästhetik und Formalen Logik

Passionierter Spaziergänger und Freund der "vita contemplativa"

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.