Von den kleinen und den großen Kängurus

Von den kleinen und den großen Kängurus

Warum wir alle manchmal Hilfe brauchen und füreinander da sein können

Julia Spindler

Band 1 von 2 in dieser Reihe

Vorlesen & Vorschule (3-6)

Hardcover

64 Seiten

ISBN-13: 9783755700302

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.10.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
CHF 27.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Was haben Menschen und Kängurus gemeinsam? Ziemlich viel! Und in diesem Buch wirst du auch erfahren, warum!

Denn wenn es uns gut geht und wir anderen helfen können, sind wir wie das große Känguru, das das kleine Känguru in seinen Beutel nimmt und sich um es kümmert. Und wenn wir traurig sind oder Hilfe brauchen, sind wir wie das kleine Känguru, um das sich das große Känguru kümmert.

Ein komischer Vergleich? Ja, ein bisschen. Aber damit du es besser verstehst, erzählt dieses Buch sechs Geschichten von Kindern und Erwachsenen, die wie kleine und große Kängurus füreinander sind. Es erzählt von Maxi, der Fußballspielerin, von Ola, die lesen lernen will, von Martin im Kinderdorf und vieles mehr!

Ein kleines oder großes Känguru zu sein, ist etwas ganz Besonderes! Deshalb darfst du am Ende dieses Buches auch erzählen, wann du das kleine und wann das große Känguru warst.

Band 1 "Von den kleinen und den großes Kängurus" - im 2. Band findest du noch mehr Geschichten.

Vorlese- und Erstlesebuch für Kinder von 5 bis 9 Jahren
Julia Spindler

Julia Spindler

Julia Spindler wurde 2000 geboren, lebt in Wien und widmet sich nebenberuflich dem Schreiben. Schon als sie selbst lesen und schreiben lernte, faszinierten sie das Schreiben von eigenen Geschichten. Während ihrer Schullaufbahn schrieb sie zahlreiche Texte, Kurzgeschichten und im Alter von vierzehn Jahren ihre ersten Bücher.
2019 maturierte sie an der Hblfa für Gartenbau in Wien Schönbrunn, bevor sie sich für ihre weitere berufliche Laufbahn doch für das Schreiben und die Arbeit im Sozialbereich entschied. Seit 2021 arbeitet sie als persönliche Assistentin und studiert Sozialpädagogik in Wien.
2020 erfüllte sie sich mit der Veröffentlichung von Farben in der Dunkelheit den Traum vom ersten eigenen Jugendroman. Kurz darauf erschienen ihre ersten Kinderromane Allerbeste Freundinnen und Wie mein Bruder Pianist wurde und selbst illustrierte Kinderbücher wie Henrys Reise oder Ich kann schon fliegen! - Millie und die Seifenblase. Weitere Werke sind bereits in Planung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Search engine powered by ElasticSuite