Wald der Emotionen

Wald der Emotionen

Band I

Bibi Rend, Rosa Rike Bosbach, Linda Marie Haupt, Nicole Franziska Horn, Bianka Mertes, Wolfgang Görs, Lexy Montgomery, Manipura Dantian, Sunny Claire , Bianca Karwatt (Hrsg.)

Band 1 von 5 in dieser Reihe

Paperback

80 Seiten

ISBN-13: 9783746055657

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 8.50

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Wald der Emotionen. Die Autoren/innen entführen Sie in eine Welt voller Gefühle. Die erste Anthologie befasst sich mit den menschlichen Emotionen und zeigt auf, wie vielfältig diese sein können. Manchmal schmerzhaft und traurig und das andere Mal so voller Freude und Hoffnung, sodass wir erkennen, wie unterschiedlich unsere Gefühle doch sein können.
Sind es nicht unsere Emotionen, die unser Leben lebendig machen?
In den Gedichten und Kurzgeschichten dieser Anthologie können Sie das Zusammenspiel von Worten und Gefühlen spüren. Sie werden sich selbst vielleicht wieder erkennen und fühlen, dass unser Leben von den Emotionen geprägt wird.

Von jedem verkauften Buch werden 50 Cent für das private Tierschutzprojekt 'Kleine Notfellchen' gespendet. Helfen Sie Linda Marie Haupt, Straßentiere in Mallorca zu versorgen und sie vor den Perreras zu bewahren.
Bibi Rend

Bibi Rend

Anfangs sollte es ein Hobby sein, ein Ausgleich zu einem anstrengenden Beruf - dann aber machte sie mehr daraus. Ihr Pseudonym Bibi Rend hat eine Geschichte. Es ist ein Andenken an ihre verstorbene Großmutter.
Geboren und aufgewachsen in dem schönen Fuhrberg verschlug es sie für einige Jahre in die Nachbarstadt Burgdorf. Dort lebte die Mittvierzigerin mit ihrem Mann und ihrer doch recht eigensinnigen Katze rund zehn Jahre. Ihr Herz zog sie zurück in ihr Geburtshaus, in dem sie jetzt mit ihrem Mann und ihrer Katze lebt.
Ihren Brotjob gab sie auf und machte sich selbstständig. Heute kümmert sie sich mit Herz und Verstand um die Werke ihrer Kollegen.

Mehr über die Autorin: http://www.bibi-rend.de

Rosa Rike Bosbach

Rosa Rike Bosbach

Mein Name ist Ulrike Rosa Bosbach, ich bin 1949 in Solingen als drittes Mädchen meiner Eltern zur Welt gekommen. Zwei Jahre nach meiner Geburt wurde mein geliebter Bruder geboren. Die Kindheit, und überhaupt mein ganzes Leben habe ich in meiner Geburtsstadt Solingen verbracht. Später habe ich (leider viel zu früh), geheiratet und wurde selber Mama einer zauberhaften kleinen Tochter, die mir ein genauso zauberhaftes Enkelkind geschenkt hat.
Einige Jahre später habe ich mich, mehr oder weniger erfolgreich, auch wieder ins Berufsleben gestürzt. Bis ich 1998 an Brustkrebs erkrankte, und das hat mein Leben schon sehr verändert.
Irgendwann im Jahr 2013 entdeckte ich die Liebe zum Schreiben, und ich begann, meine ersten Gedichte zu schreiben. Aus der Liebe wurde Leidenschaft und nach zwei weiteren Jahren erschien mein erstes Buch, und nach einem weiteren Jahr mein zweiter Gedichtband.
Das Schreiben hat mein Denken und Fühlen in eine neue Richtung gelenkt und ihm einen besonderen Sinn gegeben. Ich bin Autorin mit Leib und Seele. Für unsere Tageszeitung schreibe ich hin und wieder einige Gedichte in Mundart.

Linda Marie Haupt

Linda Marie Haupt

Linda Marie Haupt wurde im Mai 1959 in Remscheid geboren. Die ehemalige Pflegedienstleiterin ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Schon seit ihrer Kindheit liebt sie das Lesen, mit dem Schreiben begann sie jedoch erst vor drei Jahren, seit sie auf der Insel Mallorca lebt. Hier setzt sie sich auch privat im Tierschutz ein. Sie schreibt unter dem Pseudonym Linda Marie Haupt, das eine Hommage an ihre sehr früh verstorbene Mutter ist.
Bisher veröffentlichte sie in neun Anthologien ihre Gedichte und Kurzgeschichten, weitere erscheinen in diesem Jahr.

Nicole Franziska Horn

Nicole Franziska Horn

Ich heiße Nicole Franziska Horn und kam am 08. Februar 1973 als Erstgeborene von zwei Kindern in Würzburg zur Welt. Meine Kindheit war von schweren Schicksalsschlägen geprägt.
Mit achtzehn Jahren lernte ich meinen Mann kennen, bin seitdem glücklich verheiratet und mittlerweile Mutter von zwei wundervollen Söhnen. Seit nun zwanzig Jahren arbeite ich als Heilerziehungspflegerin in einer Wohngruppe für Menschen mit geistigen und psychischen Erkrankungen, was mir großen Spaß macht.
Bereits im Teenager-Alter habe ich immer wieder Gedichte geschrieben und so meine Gefühle zum Ausdruck gebracht.
Jedoch erst im Jahre 2006, nach einem schweren psychischen Zusammenbruch, integrierte sich die Schreiberei so wirklich in mein Leben, und ich hielt meine Gedanken und Gefühle in Form von Gedichten und Texten fest. Ich wählte für meine Veröffentlichungen das Pseudonym Franziska Neidt.

Bianka Mertes

Bianka Mertes

Nachdem ich, Bianka Mertes, vor nunmehr 48 Jahren am 25.11.1968, in Unkel am Rhein das Licht der Welt erblickte, verbrachte ich meine Kindheit in Rheinbrohl und Bad Hönningen.
Schon in der Schule wurde mir schnell klar, dass ich gerne Geschichten erfinde, und brachte diese auch irgendwann zu Papier. Mein erstes Buch jedoch habe ich für mein erstes Kind geschrieben.
Jetzt lebe ich glücklich mit meinem Mann und unseren drei Mädels in einem kleinen Ort im Westerwald. Hier, inmitten der Natur, schreibe ich und kümmere mich um Haus und Hof.
Neben dem Schreiben habe ich auch noch weitere Hobbys wie zeichnen, malen, lesen und airbrushen.
Der größte Traum in meinem Leben ist es, meine Familie und meine Leser glücklich zu machen.

Wolfgang Görs

Wolfgang Görs

Mein Name ist Wolfgang Görs, und ich wurde 1961 in Greifswald am Bodden geboren. Im Alter von ca. 12 Jahren entdeckte ich mein Talent für Reime, womit ich meine Freunde damals ganz schön genervt habe. Später fing ich an zu schreiben, um besagte Reime zu Papier zu bringen - behielt das aber für mich, denn es war mir damals noch irgendwie peinlich.
Ich lebte in der damaligen DDR und aufgrund eines Ausreiseantrages hatte ich nicht die geringste Chance, das zu werden, was ich mir immer erträumte: Schriftsteller. So schrieb ich zwar eine ganze Menge an Kindergeschichten, Liedtexten und Gedichten - welche ich meinen Kollegen und Bekannten hin und wieder zu lesen gab - der breiteren Öffentlichkeit behielt ich meine Werke jedoch vor.
Mit den Jahren verlor ich, durch private Umstände, leider alles, was ich je geschrieben hatte. Erst 1995 fasste ich dann den Mut, erneut mit dem Schreiben zu beginnen und wollte so meinen Gefühlen, meinen Erlebnissen und Träumen wieder einen Raum geben. Mittlerweile bin ich 54 Jahre alt, führe eine langjährige Beziehung, bin Vater von 7 Kindern und Großvater von 4 Enkeln. Meine Familie und ich leben in Berlin.

Lexy Montgomery

Lexy Montgomery

Manipura Dantian

Manipura Dantian

Manipura Dantian wurde im Spätherbst 1971 in Khanh Hung heute Soc Trang, Provinz Soc Trang, während des Vietnamkriegs geboren und konnte im Mai 1972 von ihren Eltern mit Unterstützung der Hilfsorganisation Terre des Hommes nach Deutschland adoptiert werden.
Nach dem Abschluss der Hochschulreife, der Ausbildung zur Bankkauffrau und Psychologischen Beraterin (VFP) arbeitete sie im Finanzdienstleistungsbereich. Im Oktober 2002 eröffnete sie ihre eigene Beratungspraxis. Nebenberuflich arbeitet sie als leidenschaftliche Dichterin und Autorin, die aufgrund Eigen- und Fremderfahrungen aus Gedichten und Fotografien lebensnahe, teils ganzheitliche und motivierende Seelenpoesien, Kurzgeschichten und Romane verschiedener Genre entstehen lässt, in denen sich die Seele des Menschen widerspiegelt.

Sunny Claire

Sunny Claire

Sunny Claire wurde in Stralsund geboren und lebt in Sachsen, wo sie ihre Freude an der Literatur als Leiterin des Zirkels Schreibender mit anderen teilt. Schon früh in der Kindheit lernte sie, Träume zum Fliegen zu bringen. Mit humorvollen Storys im Gepäck reist die Romantikerin mit ihren abenteuerlustigen Helden zu Lesungen. Auf den Schienen des Landes entstehen ihre Gedichte, Kinderbücher und Reisegeschichten. Ihr Roman und auch ein Theaterstück werden bald erwartet. 2018 beendete sie ihr Studium an Hamburgs Autorenschule und wurde Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller. Sie liebt die Insel Rügen, töpfert, musiziert, malt Landschaftsbilder und gibt Kunstkurse für Kinder.

Bianca Karwatt

Bianca Karwatt (Hrsg.)

Selbst schreibt Bianca Karwatt seit 2014 unter dem Pseudonym Bibi Rend. Im Jahr 2015 half sie im Besonderen Autoren mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche, aber auch denen, die Probleme mit der deutschen Sprache hatten, wodurch sie sich sehr schnell einen Namen aufbaute. Bianca Karwatt hat in der Vergangenheit schon mit einigen Verlagen zusammengearbeitet, die auch heute noch ihre Arbeit zu schätzen wissen.
Sie macht auch heute noch keinen Unterschied, für sie sind alles nur Autoren, egal mit welchem Handicap. Dadurch hat sie sehr schnell einen festen Autorenstamm erhalten, mit dem sie auch heute noch zusammenarbeitet. Viel Wert legt sie auf eine enge, gemeinschaftliche Zusammenarbeit und das dazu noch zu günstigen Preisen.

Für sie Grund genug, Anthologien zu veröffentlichen, um Autoren mit wenig Einkommen den gleichen Service zukommen zu lassen, wie denen, die bessergestellt sind. Zusätzlich möchte sie mit den Anthologien Linda Marie Haupt bei ihrem Tierschutzprojekt 'Kleine Notfellchen' unterstützen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.