Was Du willst

Was Du willst

Erzählung

Christine Bernauer-Keller

Paperback

88 Seiten

ISBN-13: 9783837032260

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.01.2009

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
CHF 11.90

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sie kehrt zurück. Sie wollte vergessen. Aber das Vergangene holt sie wider Erwarten ein und macht sie zum hilflosen Zuschauer ihres eigenen tragischen Lebensfilms. Eine Liebe, die anfangs das perfekte Glück ist, zerbricht an den Machtkämpfen des Miteinanders, bis das Schicksal erbarmungslos zuschlägt und am Ende nur noch Schuld und Wut übrig zu bleiben scheinen.
Christine Bernauer-Keller

Christine Bernauer-Keller

1962 geboren in Freiburg/Br.
1982 Abitur und Studium der Betriebswirtschaft/Bereich Touristik
bis 1991 tätig im Kongressmanagement für Mediziner
seit 1991 wohnhaft in der Südwestpfalz mit der 6-köpfigen Familie
seit 2000 tätig als freie Schriftstellerin und Leiterin des örtlichen Kunstvereins

2001 ″Wo bitte geht´s denn hier zum Himmel?″, Märchen, Geschichten und Gedichte
2002 ″Rondo familioso für ein Sextett″ oder Warum kein Meister vom Himmel fällt
2003 ″Wer ist Johann Bleibtreu?″, Novelle
2009 ″Was Du willst″, Erzählung
sowie mehrere Gedichtveröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften u.ä.

Die Autorin hält regelmäßig Lesungen, z.B an Schulen und in sozialen Einrichtungen und ist
Mitglied des Literarischen Vereins der Pfalz, Sektion Pirmasens

Website: http://christinebernauerkeller.jimdo.com

Liebe heißt nicht Selbstaufgabe

Rheinpfalz

Juni 2009

In ihrer neuen Erzählung "Was du willst" beschreibt Christine Bernauer-Keller das langwierige Scheitern einer Beziehung, die jedoch trotz Frust und Enttäuschung bis zum bitteren Ende weitergeführt wird (...). Lesenswert ist die Erzählung aufgrund ihrer Unaufdringlichkeit und dem Gespür der Autorin für die leisen Töne und Nuancen im Gefühlsleben ihrer Hauptfigur.

Szenen einer schwierigen Ehe

Pirmasenser Zeitung

Juni 2009

Die Erzählung ist so spannend geschrieben wie ein moderner Beziehungskrimi, facettenreich in der Handlung und Charakterisierung der Protagonisten. Die Autorin spielt die ganze Bandbreit der Gefühlswelt einer Ehe durch.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.